Abgrenzung und Bewertung von Vermögensgegenständen

Abschreibung und verlustfreie Bewertung gemäß HGB und BFH-Rechtsprechung

  • Bettina Rößler

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXII
  2. Bettina Rößler
    Pages 1-7
  3. Bettina Rößler
    Pages 27-102
  4. Bettina Rößler
    Pages 103-205
  5. Bettina Rößler
    Pages 206-210
  6. Back Matter
    Pages 211-255

About this book

Introduction

Der Einzelbewertungsgrundsatz wird seit BilMoG weiter gefasst, so ist bspw. in § 254 HGB nun die Bildung von Bewertungseinheiten vorgesehen. Bettina Rößler untersucht, ob grundsätzlich eine großzügige Einzelbewertung zu fordern ist und würdigt die Konsequenzen im Hinblick auf die planmäßige und außerplanmäßige Abschreibung von Vermögensgegenständen. Sie zeigt, inwieweit sich die Zerlegung des Vermögensgegenstands in seine wesentlichen Bestandteile zur komponentenweisen Abschreibung (IDW RH HFA 1.016) einerseits und die Zusammenfassung zu übergeordneten Ertragseinheiten andererseits mit den handelsrechtlichen GoB und der BFH-Rechtsprechung vereinbaren lässt.

Keywords

nn

Authors and affiliations

  • Bettina Rößler
    • 1
  1. 1.Frankfurt am MainDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8349-6756-5
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2012
  • Publisher Name Gabler Verlag
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8349-2944-0
  • Online ISBN 978-3-8349-6756-5
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Oil, Gas & Geosciences