Advertisement

Die Rolle der Finanzanalysten bei der Verbreitung von Managementkonzepten

Eine Analyse am Beispiel von Kernkompetenzen und Downsizing in den 1990er Jahren in den USA

  • Authors
  • Ann-Christine Schulz

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVII
  2. Ann-Christine Schulz
    Pages 1-7
  3. Ann-Christine Schulz
    Pages 8-50
  4. Ann-Christine Schulz
    Pages 107-112
  5. Ann-Christine Schulz
    Pages 113-138
  6. Ann-Christine Schulz
    Pages 139-189
  7. Ann-Christine Schulz
    Pages 190-191
  8. Back Matter
    Pages 193-227

About this book

Introduction

Bei der Verbreitung populärer Managementkonzepte, wie z. B. TQM oder Lean Management, wurde bislang Unternehmensberatungen und „Managementgurus“ eine entscheidende Rolle zugewiesen. Kapitalmarktakteure hatte bislang kaum jemand auf der Rechnung, obwohl Investoren und Finanzanalysten zunehmend Einfluss auf die Führung börsennotierter Unternehmen gewonnen haben. Vor diesem Hintergrund untersucht Ann-Christine Schulz die Rolle der Analysten bei der Verbreitung von zwei Managementkonzepten, welche die Unternehmenspraxis in den USA nachhaltig beeinflusst haben (Kernkompetenzen und Downsizing) und leitet aus den Resultaten Implikationen für die Forschung und Praxis ab.

Keywords

Finanzanalysten Kapitalmarkt Kernkompetenzen Lean Management Unternehmensführung

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods
Aerospace
Engineering