Bilanzierung von Umwandlungen nach IFRS

  • Authors
  • Hans Lieck

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXII
  2. Hans Lieck
    Pages 1-4
  3. Hans Lieck
    Pages 23-67
  4. Hans Lieck
    Pages 69-130
  5. Hans Lieck
    Pages 131-199
  6. Hans Lieck
    Pages 201-208
  7. Back Matter
    Pages 209-257

About this book

Introduction

Vor dem Hintergrund, dass in der EU bereits 17 Staaten eine Anwendung der IFRS im Einzelabschluss für Ausschüttungszwecke zulassen oder verbindlich vorschreiben, ist ein Vordringen der IFRS in die Einzelabschlüsse auch in Deutschland nicht auszuschließen. Hans Lieck analysiert die bestehenden IFRS in Bezug auf die im UmwG verankerten Umstrukturierungen auf ihre Eignung, die HGB-Rechnungslegungsnormen für den Einzelabschluss von börsennotierten Aktiengesellschaften zu ersetzen. Er betrachtet die Übernahmebilanzierungsmöglichkeiten ausgewählter Verschmelzungen. Konkrete Empfehlungen zur Schließung von Regelungslücken und zur Fortentwicklung der Rechnungslegung in Einzel- und (Teil-)Konzernabschlüssen werden gegeben.

Keywords

Business combinations under common control Fusionen (Merger, Acquisition) Umwandlungsgesetz (UmwG) Verschmelzungen Wirtschaftswissenschaft

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8349-6162-4
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2011
  • Publisher Name Gabler Verlag
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8349-2758-3
  • Online ISBN 978-3-8349-6162-4
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods