Internationale Unternehmungen und das Management ausländischer Tochtergesellschaften

  • Editors
  • Stefan Schmid

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIV
  2. Florian Becker-Ritterspach, Christoph Dörrenbächer
    Pages 27-52
  3. Fabrice Roghé, Michael Book, Rainer Strack
    Pages 229-256
  4. Michael Prilla, Ute Reuter, Michael Schermann, Thomas Herrmann, Helmut Krcmar
    Pages 293-315
  5. Rodrigo Isidor, Christian Schwens, Rüdiger Kabst
    Pages 317-332
  6. Back Matter
    Pages 377-386

About this book

Introduction

Im Hinblick auf ihre Internationalisierung müssen Unternehmen nicht nur traditionelle Bereiche wie Beschaffung, Produktion oder Absatz professionell ausrichten, sie müssen Internationalisierung auch übergreifend aus strategischer, struktureller und kultureller Perspektive steuern. Tochtergesellschaften im Ausland spielen eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, die Wettbewerbsfähigkeit einer Unternehmung – ob im Gastland, im Heimatland oder auf globaler Ebene – sicherzustellen. In 14 Beiträgen setzen sich renommierte Autoren mit den Entwicklungen und Herausforderungen von ausländischen Tochtergesellschaften sowie anderen zentralen Themenfeldern des Internationalen Managements auseinander.

Keywords

Akquisitionen Internationales Management Internationalisierung Konzernzentralen Wettbewerbsfähigkeit

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8349-6104-4
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2011
  • Publisher Name Gabler
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8349-2598-5
  • Online ISBN 978-3-8349-6104-4
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
Telecommunications
Consumer Packaged Goods