Advertisement

© 2015

Erfolgreich führen im Ehrenamt

Ein Praxisleitfaden für freiwillig engagierte Menschen

Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Britta Redmann
    Pages 45-65
  3. Britta Redmann
    Pages 67-81
  4. Britta Redmann
    Pages 83-97
  5. Britta Redmann
    Pages 125-140
  6. Britta Redmann
    Pages 187-223
  7. Back Matter
    Pages 225-228

About this book

Introduction

Wie gelingt es Führungspersonen im Ehrenamt, ihr Wirken so zu gestalten, dass sich Menschen ohne vertragliche oder rechtliche Bindung und unentgeltlich – zusätzlich zu ihrer hauptberuflichen Arbeit – zu oft hohen Leistungen motivieren und bewegen lassen?

Für ein erfolgreiches Funktionieren der entsprechenden Strukturen, für den Leistungserfolg aber auch für die Bindung von ehrenamtlich Tätigen und vor allem für eine kontinuierliche Nachfolge, kommt dem Aspekt „Führung von ehrenamtlichen Mitarbeitern und Mitgliedern“ eine entscheidende Funktion zu. Aktuell stellen sich viele Organisationen und Projekte die Frage, wie das Potenzial von ehrenamtlicher Betätigung gerade vor dem Hintergrund des demografischen Wandels genutzt werden kann, um Ehrenamt zukunftsfähig zu gestalten.

Allen Menschen, die ehrenamtlich in einer Führungsfunktion tätig sind, gibt dieses, nun in der 2. Auflage erscheinende und vollständig aktualisierte Werk einen umfassenden Überblick über die Erfolgsfaktoren von „Führung im Ehrenamt“, mit vielen Beispielen, Fallstudien und Erfahrungsberichten aus der Praxis sowie Checklisten als pragmatische Umsetzungshilfe.

Der Inhalt

- Führung im Ehrenamt: Praxisbeispiele erfolgreicher Führung
- Führungsqualität im Ehrenamt
- Organisationsstrukturen erfolgreicher Führung
- Herausforderungen ehrenamtlicher Führung
- Qualifizierung für Führung im Ehrenamt

Die Autorin

Britta Redmann ist seit 1996 umfassend als Führungsexpertin und Personalleiterin in unterschiedlichen Branchen tätig und auf Ehrenamt spezialisiert. Neben ihrer Ausbildung als Rechtsanwältin ist sie als Organisationsentwicklerin, Mediatorin und Coach qualifiziert. In diesem Rahmen bewegt sie sich selbst seit über 18 Jahren als Führungskraft und befasst sich täglich mit dem Thema „Führung und Motivation“ von Menschen. In ihrer Freizeit ist sie selber im Ehrenamt engagiert.

Authors and affiliations

  1. 1.KölnGermany

About the authors

Britta Redmann ist seit 1996 umfassend als Führungsexpertin und Personalleiterin in unterschiedlichen Branchen tätig und auf Ehrenamt spezialisiert. Neben ihrer Ausbildung als Rechtsanwältin ist sie als Organisationsentwicklerin, Mediatorin und Coach qualifiziert. In diesem Rahmen bewegt sie sich selbst seit über 18 Jahren als Führungskraft und befasst sich täglich mit dem Thema „Führung und Motivation“ von Menschen. In ihrer Freizeit ist sie selber im Ehrenamt engagiert.

Bibliographic information

  • Book Title Erfolgreich führen im Ehrenamt
  • Book Subtitle Ein Praxisleitfaden für freiwillig engagierte Menschen
  • Authors Britta Redmann
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8349-4679-9
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2015
  • Publisher Name Gabler Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-8349-4678-2
  • eBook ISBN 978-3-8349-4679-9
  • Edition Number 2
  • Number of Pages XV, 228
  • Number of Illustrations 27 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Business Ethics
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Automotive
Consumer Packaged Goods
Finance, Business & Banking
Pharma

Reviews

“... eine sehr lesenswerte Abhandlung darüber, wie Führung im Verband funktionieren kann, auf was aktuelle Vorstände achten sollten und wie sie potentielle Nachfolger identifizieren. Spannend ist es dabei insbesondere auch im Hinblick auf die Suche nach neuen Gruppen- und Jugendleitern … insbesondere interessant, dass das Buch unterschiedliche Strategien aufzeigt, wie Menschen entsprechend ihrer Motivation für ehrenamtliches Engagement gefunden werden können ...” (Daniel Seiler, in: Jugendleiter-Blog, jugendleiter-blog.de, 23. April 2017)​