Advertisement

Bauwerke und Erdbeben

Grundlagen – Anwendung – Beispiele

  • Authors
  • Konstantin Meskouris
  • Klaus-G. Hinzen
  • Christoph Butenweg
  • Michael Mistler

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVIII
  2. Konstantin Meskouris, Klaus-G. Hinzen, Christoph Butenweg, Michael Mistler
    Pages 1-51
  3. Konstantin Meskouris, Klaus-G. Hinzen, Christoph Butenweg, Michael Mistler
    Pages 53-188
  4. Konstantin Meskouris, Klaus-G. Hinzen, Christoph Butenweg, Michael Mistler
    Pages 189-271
  5. Konstantin Meskouris, Klaus-G. Hinzen, Christoph Butenweg, Michael Mistler
    Pages 273-416
  6. Konstantin Meskouris, Klaus-G. Hinzen, Christoph Butenweg, Michael Mistler
    Pages 417-467
  7. Konstantin Meskouris, Klaus-G. Hinzen, Christoph Butenweg, Michael Mistler
    Pages 469-530
  8. Konstantin Meskouris, Klaus-G. Hinzen, Christoph Butenweg, Michael Mistler
    Pages 531-660
  9. Konstantin Meskouris, Klaus-G. Hinzen, Christoph Butenweg, Michael Mistler
    Pages 661-677
  10. Back Matter
    Pages 679-718

About this book

Introduction

Ein Buch mit allen ingenieurtechnischen Fakten zum Erdbebenschutz von Bauwerken

Dieses Buch bietet Ihnen einen umfassenden Überblick über die Faktoren der Erdbebenbeanspruchung von Baukonstruktionen. Es verfolgt den Anspruch, sowohl geophysikalische als auch ingenieurtechnische Aspekte des Erdbebeningenieurwesens zu beleuchten. Auf diese Weise fördern die Autoren die notwendige Zusammenarbeit von Geophysikern mit Bauingenieuren angesichts der ständig komplexer werdenden Aufgaben im Bereich des Bauwesens.

Um Ihnen den Zugang zu diesem Themenkomplex zu erleichtern, gehen die Autoren zunächst auf baudynamische sowie seismologische Grundlagen ein. Das Buch „Bauwerke und Erbeben“ liefert Ihnen aber nicht nur theoretisches Wissen. Im anschließenden Kapitel „Seismische Beanspruchung von Konstruktionen“ stehen Rechenverfahren zur Ermittlung der Bauwerksbeanspruchung im Fokus. Zudem erfahren Sie mehr über maßgebende Normen sowie die Ermittlung der seismischen Vulnerabilität von Gebäuden. So werden Sie fit für die Praxis.

Die aktuelle Auflage überzeugt mit einigen Neuerungen

Besonderes Augenmerk legen die Autoren in diesem Buch auf die Erbebenbemessung von Konstruktionen nach DIN 4149 und DIN EN 1998-1. Schließlich hat der Übergang zum europäischen Normenkonzept einige Veränderungen mit sich gebracht. Im Vergleich zu früheren Auflagen bietet Ihnen dieses Buch die folgenden Neuerungen:

·      Kapitel 3 wurde um statisch nichtlineare Verfahren ergänzt.

·      Kapitel 6 zeigt die aktuellsten Forschungsergebnisse aus dem Bereich der seismischen Auslegung von Mauerwerksbauten.

·      Kapitel 7 widmet sich der seismischen Berechnung von Silos und Tanks.

·      Kapitel 8 behandelt Absperrbauwerke am Beispiel von Erddämmen.

Ein Lehrbuch mit vielen praktischen Komponenten

Nach dem Prinzip von „learning by doing“ enthält das Buch viele Zahlenbeispiele. Die dazu benötigten Rechenprogramme finden Sie auf der beiliegenden CD, die dazu dient, neben den theoretischen Grundlagen auch den Praxisbezug des Lehrbuchs zu gewährleisten. So werden Sie im Selbststudium vom Leser zum Anwender. Wir empfehlen, das Buch besonders als Nachschlagewerk für praktisch tätige Ingenieure und als Lehrbuch für Studierende verschiedener Fachrichtungen zu nutzen.


Keywords

Bauwesen DIN 4149 Dynamik Erdbebengeologie Erdbebenschäden Seismologie Vulnerabilität Baudynamik Baustatik Grundlagen Anwendung Beispiele Auflage theoretisch Erdbeben Eurocode 8

Bibliographic information

Industry Sectors
Materials & Steel
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering