Advertisement

Malerfachkunde

  • Authors
  • Helmuth Heid
  • Jürgen Reith

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages III-XVIII
  2. Helmuth Heid, Jürgen Reith
    Pages 1-37
  3. Helmuth Heid, Jürgen Reith
    Pages 39-53
  4. Helmuth Heid, Jürgen Reith
    Pages 55-65
  5. Helmuth Heid, Jürgen Reith
    Pages 67-89
  6. Helmuth Heid, Jürgen Reith
    Pages 91-102
  7. Helmuth Heid, Jürgen Reith
    Pages 103-135
  8. Helmuth Heid, Jürgen Reith
    Pages 137-155
  9. Helmuth Heid, Jürgen Reith
    Pages 157-207
  10. Helmuth Heid, Jürgen Reith
    Pages 209-262
  11. Helmuth Heid, Jürgen Reith
    Pages 311-336
  12. Helmuth Heid, Jürgen Reith
    Pages 337-343
  13. Helmuth Heid, Jürgen Reith
    Pages 345-380
  14. Helmuth Heid, Jürgen Reith
    Pages 381-396
  15. Helmuth Heid, Jürgen Reith
    Pages 397-409
  16. Helmuth Heid, Jürgen Reith
    Pages 411-451
  17. Helmuth Heid, Jürgen Reith
    Pages 453-483
  18. Back Matter
    Pages 484-509

About this book

Introduction

Die Malerfachkunde erscheint in fünfter Auflage aktuell überarbeitet unter Berücksichtigung technischer und wirtschaftlicher Entwicklungen. Das Lehr- und Nachschlagewerk ist übersichtlich und kompakt in der Darstellung seiner Inhalte und nach sachlogischen Gesichtspunkten strukturiert. Jedes Kapitel und Unterkapitel bilden eine in sich geschlossene Einheit. Alle Abschnitte entsprechen den Rahmenlehrplänen und Ausbildungsordnungen. Die Autoren verzichten dabei bewusst auf eine methodische Anordnung der Sachgebiete nach Lernfeldern. Das ermöglicht den Dozenten ein Höchstmaß an didaktischer und methodischer Freiheit. Das Buch ist durch seinen Aufbau auch zum Selbststudium geeignet.

Der Inhalt
Beruf und Unfallschutz – Physikalische Grundbegriffe – Chemische Grundbegriffe – Optik und Farbenlehre – Stilkunde – Schrift und Beschriftungstechniken – Werkzeuge, Geräte und Maschinen – Werk- und Hilfsstoffe – Beschichtungstechniken auf mineralischen Untergründen – Beschichtungstechniken auf organischen Untergründen, Holz- und Holzwerkstoffe – Beschichtungstechniken auf metallischen Untergründen – Trockenbau – Wandbekleidungen, Wand-, Decken- und Bodenbeläge – Wärmedämmung und Wärmedämmtechniken – Gestaltungstechniken – Fahrzeuglackierung

Die Zielgruppen
Auszubildende im Maler- und Lackierergewerbe an Berufsschulen
Schüler der Berufsfachschule Farbtechnik und Raumgestaltung
Studierende der Fachschule Farb- und Lacktechnik
Absolventen der Meisterschule für das Maler- und Lackiererhandwerk


Keywords

Beruf Decken Dämmung Farbe Lack Trockenbau Wandbekleidung

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Materials & Steel
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering