Authentische Aufgaben im theoretischen Rahmen von Instruktions- und Lehr-Lern-Forschung

Optimierung von Ankermedien für eine neue Aufgabenkultur im Physikunterricht

  • Authors
  • Jochen Kuhn

Table of contents

About this book

Introduction

Der Unterrichtsalltag und die aktuellen internationalen Schulleistungs-Vergleichsstudien (z.B. TIMSS, PISA) zeigen, dass deutsche SchülerInnen zu oft Schwierigkeiten beim Transfer des Gelernten auf neue Problemstellungen haben. Die Erfahrungen aus Unterrichtspraxis und Forschung schreiben in dieser Situation sinnhaftem Lernen und Üben mit Aufgaben eine zentrale Rolle für Unterrichtsqualität und Unterrichtsentwicklung zu.

Jochen Kuhn stellt einen Ansatz zum aufgabenorientierten Lernen mit kontextorientierten Aufgabenstellungen zu Zeitungsartikeln im Physikunterricht vor. Dieser basiert auf einer Modifizierung der „Anchored Instruction“ und wurde im täglichen Physikunterricht an Schulen aller Schularten der Sekundarstufe I in Rheinland-Pfalz mit fast 1400 SchülerInnen erprobt und ausgewertet. Die empirischen Ergebnisse zeigen neben der schulartübergreifenden Effektivität sowie einer zeitlichen Nachhaltigkeit von „Zeitungsaufgaben“ auch Optimierungsmöglichkeiten dieser Lernmedien.

Keywords

Aufgabenkultur Didaktik Kontextorientierung Physikdidaktik Unterrichtsmethoden Zeitungsaufgaben

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods