Advertisement

© 2009

Transiente Fehler in Mikroprozessoren

Mechanismen zur Erkennung, Behebung und Tolerierung

  • Authors
Book
  • 4.7k Downloads

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXV
  2. Pages 15-55
  3. Pages 223-230
  4. Back Matter
    Pages 231-265

About this book

Introduction

Die Existenz moderner Gesellschaften wäre ohne verlässliche Rechensysteme, z.B. in der Flugsicherung, der Steuerung von Kernkraftwerken und im Automobilbau praktisch unmöglich. Mit steigender Komplexität wird es immer schwieriger die Zuverlässigkeit solcher Systeme zu gewährleisten.

Bernhard Fechner entwickelt in dieser Arbeit mehrere innovative Fehlertoleranzmechanismen, die sich durch ihre Einfachheit und außerordentliche Effizienz hinsichtlich ihres Platz-, Zeit- und Energieverbrauchs auszeichnen. Validiert werden diese Mechanismen durch Implementierungen für FPGAs, Standardzellen und durch Software-Fehlerinjektionen.

Keywords

Chip-Entwurf Eingebettete Systeme FPGA Fehlerinjektion Fehlertoleranz Field Programmable Gate Array Mikroprozessor Prozessor Standardzellen

About the authors

Dr. Bernhard Fechner ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der FernUniversität Hagen im Lehrgebiet Parallelität und VLSI. Er beschäftigt sich mit fehlertoleranten multi-/ manycore-Systemen, Kryptographie, Computerarithmetik, Computerforensik und Computergrafik.

Bibliographic information

Industry Sectors
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
Telecommunications
Consumer Packaged Goods
Pharma
Materials & Steel
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering