Zahlentheorie

Eine Einführung mit Übungen, Hinweisen und Lösungen

  • Martin Aigner

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-viii
  2. Martin Aigner
    Pages 1-20
  3. Martin Aigner
    Pages 21-54
  4. Martin Aigner
    Pages 55-76
  5. Martin Aigner
    Pages 77-120
  6. Martin Aigner
    Pages 121-136
  7. Back Matter
    Pages 137-160

About this book

Introduction

Zahlentheorie, neben Geometrie wohl das älteste Gebiet der Mathematik, hat im Lauf der Zeit nichts von ihrem Reiz eingebüßt - ganz im Gegenteil: Die Faszination zeitloser Probleme wie der Fermatschen Vermutung genau so wie aktuelle Anwendungen in Kryptographie lassen sie lebendiger denn je erscheinen. Das vorliegende Buch trägt dazu bei, die Zahlentheorie in den Bachelor-Lehrplan einzubauen.
Es ist kein umfassendes Lehrbuch, sondern will den Stoff einer einsemestrigen 4+2-stündigen Vorlesung von 14 Wochen vermitteln, wie sie mit großem Erfolg mehrmals an der FU Berlin gehalten wurde. Der Text umfasst etwa 140 Seiten, pro Woche gibt es 10 Übungen, die direkt in den Stoff einfließen. Als zusätzliche Lernhilfe gibt es für viele Übungen Hinweise und kurze Lösungen für alle Übungen am Schluss des Buches, und ferner ein ausführliches Literaturverzeichnis, nach Kapiteln gegliedert und mit Kommentaren versehen. Außerdem werden die benötigten Grundlagen in einem Anhang kurz zusammengestellt.
Das Buch ist als Skriptum für Bachelorstudenten der Mathematik ab dem 3. Semester gedacht, insbesondere auch für Lehramtsstudenten, die sich in Zahlentheorie vertiefen wollen.

Der Inhalt
Zum Aufwärmen - Primzahlen - Irrationale Zahlen - Algebraische Zahlen - Transzendentale Zahlen

Die Zielgruppen
Studierende der Mathematik ab dem 3. Semester
Mathematiklehrerinnen und -lehrer an Gymnasien

Der Autor
Prof. Dr. Martin Aigner ist Professor für Mathematik an der Freien Universität Berlin.

Keywords

Algebraische Zahlen Bachelor Mathematik Irrationale Zahlen Primzahlen Transzendente Zahlen

Authors and affiliations

  • Martin Aigner
    • 1
  1. 1.Institut für MathematikFreie Universität BerlinBerlin

Bibliographic information

Industry Sectors
Telecommunications
Finance, Business & Banking
Aerospace
Pharma