Methoden wissensbasierter Systeme

Grundlagen, Algorithmen, Anwendungen

  • Christoph Beierle
  • Gabriele Kern-Isberner

Part of the Computational Intelligence book series (CI)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xvi
  2. Christoph Beierle, Gabriele Kern-Isberner
    Pages 1-6
  3. Christoph Beierle, Gabriele Kern-Isberner
    Pages 7-19
  4. Christoph Beierle, Gabriele Kern-Isberner
    Pages 20-71
  5. Christoph Beierle, Gabriele Kern-Isberner
    Pages 72-97
  6. Christoph Beierle, Gabriele Kern-Isberner
    Pages 98-157
  7. Christoph Beierle, Gabriele Kern-Isberner
    Pages 158-203
  8. Christoph Beierle, Gabriele Kern-Isberner
    Pages 204-238
  9. Christoph Beierle, Gabriele Kern-Isberner
    Pages 239-271
  10. Christoph Beierle, Gabriele Kern-Isberner
    Pages 272-304
  11. Christoph Beierle, Gabriele Kern-Isberner
    Pages 305-352
  12. Christoph Beierle, Gabriele Kern-Isberner
    Pages 353-383
  13. Christoph Beierle, Gabriele Kern-Isberner
    Pages 384-410
  14. Christoph Beierle, Gabriele Kern-Isberner
    Pages 411-462
  15. Christoph Beierle, Gabriele Kern-Isberner
    Pages 463-482
  16. Christoph Beierle, Gabriele Kern-Isberner
    Pages 483-505
  17. Christoph Beierle, Gabriele Kern-Isberner
    Pages 506-520
  18. Back Matter
    Pages 521-545

About this book

Introduction

Wissen – ob sicher oder unsicher – muss in wissensbasierten Systemen adäquat dargestellt und maschinell verarbeitet werden. Den Autoren ist es gelungen, die unterschiedlichen Methoden anschaulich zu präsentieren, so dass dieses Werk zum Selbststudium wie auch als Begleittext für entsprechende Vorlesungen geeignet ist.

Die fünfte Auflage wurde überarbeitet und um den aktuellen Bereich der Argumentation erweitert. Praxisnahe Selbsttestaufgaben mit online zur Verfügung gestellten ausführlichen Lösungen erleichtern das Lernen.

Inhalt

Logikbasierte Wissensrepräsentation - Maschinelles Lernen und Data Mining - Fallbasiertes Schließen - Default-Logiken - Logisches Programmieren und Antwortmengen - Argumentation - Aktionen und Planen - Agenten - Probabilistische Netze - Anwendungsbeispiele aus Medizin, Genetik und Wirtschaft

Zielgruppe

Studierende der Informatik und verwandter Gebiete

Autoren

Prof. Dr. Christoph Beierle ist Universitätsprofessor für Informatik/Wissensbasierte Systeme an der FernUniversität in Hagen.
Prof. Dr. Gabriele Kern-Isberner ist Universitätsprofessorin für Informatik/Information Engineering an der Universität Dortmund.

Keywords

Argumentation Bayes-Netze Data Mining Default-Logik Maschinelles Lernen Probabilistik Wissensrepräsentation logisches Programmieren unsicheres Wissen

Authors and affiliations

  • Christoph Beierle
    • 1
  • Gabriele Kern-Isberner
    • 2
  1. 1.Fakultät für Mathematik und InformatikFernUniversität HagenHagenGermany
  2. 2.Fakultät für InformatikTU DortmundDortmundGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Biotechnology
Electronics
Telecommunications
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace