Advertisement

© 2011

Didaktik der Informatik

Textbook

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xi
  2. Sigrid Schubert, Andreas Schwill
    Pages 1-30
  3. Sigrid Schubert, Andreas Schwill
    Pages 31-52
  4. Sigrid Schubert, Andreas Schwill
    Pages 53-80
  5. Sigrid Schubert, Andreas Schwill
    Pages 81-110
  6. Sigrid Schubert, Andreas Schwill
    Pages 111-134
  7. Sigrid Schubert, Andreas Schwill
    Pages 135-156
  8. Sigrid Schubert, Andreas Schwill
    Pages 157-186
  9. Sigrid Schubert, Andreas Schwill
    Pages 187-212
  10. Sigrid Schubert, Andreas Schwill
    Pages 213-234
  11. Sigrid Schubert, Andreas Schwill
    Pages 235-252
  12. Sigrid Schubert, Andreas Schwill
    Pages 253-274
  13. Sigrid Schubert, Andreas Schwill
    Pages 275-286
  14. Sigrid Schubert, Andreas Schwill
    Pages 287-302
  15. Sigrid Schubert, Andreas Schwill
    Pages 303-332
  16. Peer Stechert
    Pages 333-354
  17. Ralf Romeike
    Pages 355-376
  18. Back Matter
    Pages 377-417

About this book

Introduction

Wer Informatik unterrichten will, muss nicht nur das Fach beherrschen, sondern seine Kenntnisse und Freude am Fach auch Schülerinnen und Schülern vermitteln können. Dieses Buch hilft Ihnen dabei. Es bietet eine ausgewogene und praxisorientierte Gesamtdarstellung der Didaktik der Informatik.

Nach der Klärung von Grundbegriffen der Informatik und ihrer Didaktik stellen die Autoren das verwendete Grundmodell für Ziele, Inhalte und Lehrmethoden und die theoretische Fundierung des Informatikunterrichts vor.

Hierauf aufbauend untersuchen sie eine Vielzahl von Informatikprinzipien im Hinblick auf Ihre Bedeutung für die Informatikgrundausbildung. Den Themenkomplexen „Problemlösen in der Informatik“, „Informatisches Modellieren und Konstruieren“, „Objektorientierung“ und „Informatiksysteme“ sind jeweils eigene Kapitel gewidmet, in denen das didaktisch Machbare im Spannungsfeld von fachwissenschaftlich Wünschenswertem und bildungspolitisch Notwendigem diskutiert wird.

Die Neuauflage enthält die aktuellen Entwicklungen zur kompetenzorientierten Didaktik sowie deutliche Erweiterungen zur Vermittlung ausgewählter Informatikinhalte, wie Vernetzung, Internet, Sprachen und Automaten.

Neu sind ebenfalls ein Kapitel mit einem Zugang zur Vermittlung informatischer Inhalte, der allgemein als "unplugged" bezeichnet wird, und ein Kapitel „Unterrichtsmittel“. Zwei Gastbeiträge zur Kompetenzentwicklung mit Informatiksystemen und zum Stellenwert von Kreativität im Informatikunterricht vertiefen Perspektiven der Unterrichtspraxis.

Keywords

Didaktik Informatik Lehrerausbildung Lehrerfortbildung

Authors and affiliations

  1. 1.Universität SiegenSiegen
  2. 2.Universität PotsdamPotsdam

About the authors

Prof. Dr. Sigrid Schubert leitet seit 2002 den Lehrstuhl für Didaktik der Informatik an der Universität Siegen. An der Universität Chemnitz wurde sie 1989 in diesem Gebiet promoviert. Hier forschte und lehrte sie von 1989-98, am Fachbereich Informatik der Universität Dortmund von 1998-2002. Sie arbeitet im Weltverband IFIP (International Federation for Information Processing) im Informatikbildungsbereich mit.

Prof. Dr. Andreas Schwill leitet seit 1996 den Lehrstuhl für Didaktik der Informatik an der Universität Potsdam. Er hat Informatik studiert und wurde 1991 an der Universität Oldenburg in Theoretischer Informatik promoviert. Von 1991 bis 1996 forschte und lehrte er am Fachbereich Informatik der Universität Paderborn. Er ist Mitverfasser des Schülerduden Informatik und des Duden Informatik.

Beide Autoren sind seit 1999 Hauptherausgeber der elektronischen Fachzeitschrift "Informatica Didactica - Zeitschrift für fachdidaktische Grundlagen der Informatik" (www.informatica-didactica.de).

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
IT & Software
Telecommunications
Consumer Packaged Goods
Aerospace
Engineering

Reviews

Es ist hoch erfreulich und begrüßenswert, dass zwei Informatik-Didaktiker, die durch zahlreiche einschlägige Publikationen hervorgetreten sind und damit den Informatikunterricht entscheidend mitprägten, ihre gesammelten Ansichten nun in einer Monografie (als Gemeinschaftswerk) vorgelegt haben. (...). Insgesamt handelt es sich bei diesem Buch um eine ideenreiche Neuerscheinung, mit der die didaktische Diskussion um ein gutes Stück voran gebracht wird.

LOG IN - Informatik und Computer in der Schule

[Dieses Buch wurde] durch ein ausführliches Literaturverzeichnis, ausgewählte Programmierbeispiele und ein umfangreiches Register ergänzt. Bereits aus dieser Kapitelaufzählung wird ersichtlich, dass die Autoren die aktuelle Diskussion in der Informatikdidaktik aufgegriffen und ausgewertet haben. Deshalb bietet auch diese Auflage wieder eine wertvolle Hilfe und viele Anregungen für Informatiklehrende.

Der Mathematik-Unterricht

Dieses Buch widmet sich an Lehramtsstudierende und Lehrer. Es bietet praxisorientierte Gesamtdarstellung der Didaktik der Informtik.(...)

Zentralblatt für Didaktik der Mathematik