Vom Neandertal in die Philharmonie

Warum der Mensch ohne Musik nicht leben kann

  • Eckart Altenmüller

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIV
  2. Eckart Altenmüller
    Pages 1-81
  3. Eckart Altenmüller
    Pages 83-191
  4. Eckart Altenmüller
    Pages 193-346
  5. Eckart Altenmüller
    Pages 347-399
  6. Eckart Altenmüller
    Pages 401-457
  7. Eckart Altenmüller
    Pages 459-465
  8. Back Matter
    Pages 467-511

About this book

Introduction

Warum haben wir Menschen Musik? 

Wie entfaltet Musik ihre Wirkung? Was geht dabei in unserem Gehirn vor? Fördert Musik die Intelligenz? Dient sie dem Gruppenzusammenhalt? Teilt Musik Emotionen mit? Dieses Buch erklärt die zahlreichen Wirkungen von Musik auf Fühlen und Denken, auf die Organisation von Gruppen sowie auf unsere körperliche und geistige Gesundheit. Im ersten Teil des Werkes werden die evolutionären Grundlagen der Musikwahrnehmung und des Musizierens dargestellt. Die faszinierenden neuen Erkenntnisse zu den positiven, aber auch den negativen Auswirkungen intensiven Musizierens auf das Nervensystem werden in den folgenden Kapiteln geschildert. Glücklicherweise macht Musik nur selten krank – viel wichtiger sind die bislang noch gar nicht ausgeschöpften heilenden Potenziale und die große Macht der positiven Emotionen, die durch Musik ausgelöst werden. Mit diesen erfreulichen und zukunftsweisenden Aspekten schließt das Buch, das jeden ansprechen wird, der eine Liebe zur Musik empfindet, sei es als Musizierender oder als Hörer.  

Der Autor 

Eckart Altenmüller ist Direktor des Instituts für Musikphysiologie und Musiker-Medizin der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Der forschende und praktizierende Neurologe und Konzertmusiker zählt zu den weltweit renommiertesten Forschern im Bereich der Musikermedizin und Neuromusikologie.

Keywords

Musik Musikwahrnehmung Musizieren Musiker-Krankheiten Musiktherapie Musikerdystonie Evolution Steinzeitmusik Neandertaler Hören Absolutes Gehör Hirnphysiologie (Musikwahrnehmung) Lernen (sensomotorisches) Gedächtnis (musikalisches) Emotion Gänsehaut Ohrwurm Virtuosität Rehabilitation Musikwissenschaft

Authors and affiliations

  • Eckart Altenmüller
    • 1
  1. 1.Hochschule für Musik, Theater und Medien HannoverHannoverGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-8274-2186-9
  • Copyright Information Springer-Verlag GmbH, Deutschland 2018
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Psychology (German Language)
  • Print ISBN 978-3-8274-1681-0
  • Online ISBN 978-3-8274-2186-9
  • About this book
Industry Sectors
Pharma