Advertisement

© 2007

Einführung in die Statistik mit EXCEL und SPSS

Ein anwendungsorientiertes Lehr- und Arbeitsbuch

Textbook
  • 35k Downloads

Part of the Physica-Lehrbuch book series (PHYSICALEHR)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Einführung

  3. Deskriptive Statistik

  4. Wahrscheinlichkeitsrechnung

  5. Schließende Statistik

    1. Front Matter
      Pages 217-217
    2. Pages 231-251
  6. Back Matter
    Pages 253-285

About this book

Introduction

Das Buch bietet sowohl eine Einführung in die beschreibende und schließende Statistik als auch in die Wahrscheinlichkeitsrechnung. Die Methoden der Statistik werden dabei nicht nur beschrieben, sondern auch in EXCEL und SPSS umgesetzt. Zahlreiche Beispiele mit Lösungen ergänzen die Darstellung, daher ist dieses Buch auch zum Selbststudium gut geeignet. Das Buch richtet sich an Leserinnen und Leser, die einen leicht verständlichen und anwendungsorientierten Einstieg in die Statistik suchen.

In der zweiten Auflage wird noch stärker auf die Bedürfnisse der AnwenderInnen eingegangen, indem mögliche Fehler und Probleme angesprochen und gleichzeitig Lösungsvorschläge präsentiert werden, zudem wurden die SPSS-Ausführungen an die Version 14 angepasst.

Keywords

Excel Häufigkeitsverteilung Kalkulation Regressionsanalyse SPSS Statistik Tabellenkalkulation Tabellenkalkulationsprogramm Wahrscheinlichkeitsrechnung deskriptive Statistik schließende Statistik

Authors and affiliations

  1. 1.IFAS - Institut für Angewandte StatistikJohannes Kepler Universität LinzLinzÖsterreich

About the authors

Christine Duller studierte Technische Mathematik und Statistik in Linz, sowie Versicherungsmathematik an der Technischen Universität Wien. Nach zwei Jahren freiberuflicher Tätigkeit nahm sie 1996 am IFAS – Institut für Angewandte Statistik an der Johannes Kepler Universität Linz ihre Tätigkeit auf und promovierte 1999. Seit Juli 2005 ist sie Assistenzprofessorin am IFAS und dort in die Grundlagenausbildung der Studienrichtungen Wirtschaftspädagogik und Statistik eingebunden.

Bibliographic information

Industry Sectors
Biotechnology
Engineering
Finance, Business & Banking
Oil, Gas & Geosciences

Reviews

Aus den Rezensionen:

"Das Buch bietet eine Einführung in die beschreibende und schließende Statistik … Die Methoden der Statistik werden … in EXCEL und SPSS umgesetzt. Zahlreiche Beispiele sind mit vollständigem Lösungsweg angeführt … Weitere Übungsbeispiele mit Lösungen ergänzen die Darstellung, daher ist dieses Buch auch gut zum Selbststudium geeignet. Wesentliche Aspekte sind in übersichtlichen Merkboxen zusammengefasst … Das Buch richtet sich an alle LeserInnen, die einen leicht verständlichen und anwendungsorientierten Einstieg in die Statistik suchen." (in: MATHDI - Mathematical Didactics, 2006)

Aus den Rezensionen:

"… Am Layout gefallen mir besonders die Merkboxen, in denen neue Begriffe präzise zusammengefasst sind. Inhaltlich tragen viele instruktive Übungsaufgaben erheblich zu einem raschen Verstehen bei. … Auf Fallstricke – insbesondere in Excel - wird deutlich hingewiesen. So zeigt eine eigene Merkbox … dass in Excel die Quantile der t-Verteilung anders definiert sind als die der Normalverteilung. … Zusammenfassend glaube ich … liefert das Buch reichlichen Anlass, sich Frau Duller anzuschließen und den Lesern beiderlei Geschlechts ‘viel Spass mit der Statistik‘ … zu wünschen." (Norman Fickel, in: Allgemeines Statistisches Archiv, 2006, Issue 3, S. 484)

Aus den Rezensionen zur 2. Auflage:

"Die Professorin … verbindet in ihrer anwendungsorientierten Einführung in Statistik und Wahrscheinlichkeitsrechnung die Theorie eng mit der Praxis, ergo der Berechnung statistischer Aufgaben mittels der Statistiksoftware EXCEL … und SPSS … um. … Beide Programme werden nach einer knappen Darstellung statistischer Grundbegriffe vorgestellt, dann wird ihr Einsatz im Zusammenhang mit den Methoden der deskriptiven Statistik, der Wahrscheinlichkeitsrechnung und der induktiven Statistik anschaulich erläutert. Beispiel- und Übungsaufgaben … Vorwiegend für Studierende; flüssig und leicht verständlich formuliert und gut zum Selbststudium geeignet, daher … auch für Berufstätige empfehlenswert." (Gülck, in: ekz-Informationsdienst Einkaufszentrale für öffentliche Bibliotheken, 2007, Issue 26)