Advertisement

Somatopsychische Gynäkologie

Grundlagen Krankheitsverarbeitung Betreuung

  • Martin Langer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Martin Langer
    Pages 1-58
  3. Martin Langer
    Pages 59-143
  4. Martin Langer
    Pages 144-155
  5. Martin Langer
    Pages 156-158
  6. Back Matter
    Pages 159-178

About this book

Introduction

Körperliche Erkrankungen und medizinische Eingriffe am weiblichen Genitale lösen intensive psychische Reaktionen aus und bedürfen einer umfassenden Krankheitsverarbeitung. Diesen "somatopsychischen" Reaktionen liegen unterschiedliche Krankheitsentitäten zugrunde: organische Krankheiten, der Verlust eines Organs oder dessen Funktion, Genitalmißbildungen sowie diagnostische Methoden, vor allem in der Schwangerschaft. In 3 Abschnitten werden theoretische Grundlagen, empirische Studien sowie Konsequenzen für die Betreuung von Patientinnen sowohl für den klinisch als auch für den wissenschaftlich tätigen Arzt oder Psychologen dargestellt. Das psychoanalytische Konzept der Abwehrmechanismen und das kognitive Modell der Krankheitsbewältigung (des Coping) werden beschrieben und hinsichtlich ihrer Anwendbarkeit für die Gynäkologie und Geburtshilfe überprüft. Ein Methodikkapitel und eine Übersicht über die vorhandene Literatur ergänzen das Buch. In klinischen Studien wurden die Einflüsse von krankheitsbedingter Belastung, Depressivität und einer Betreuungsstrategie auf die immunologische Lage bei Mammakarzinompatientinnen, die Auswirkungen auf das Körperbild bei unterschiedlichem chirurgischen Vorgehen beim Mammakarzinom und die psychischen Folgen einer Refertilisierung oder IvF nach Tubensterilisation untersucht.

Keywords

Geburt Geburtshilfe Gynäkologie Mammakarzinom Schwangerschaft

Authors and affiliations

  • Martin Langer
    • 1
  1. 1.I. Universitäts-FrauenklinikWienÖsterreich

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Health & Hospitals
Biotechnology
Consumer Packaged Goods