Advertisement

Pflanzenernährung

  • Editors
  • D. I. Arnon
  • W. Baumeister
  • W. U. Behrens
  • E. v. Boguslawski
  • M. J. Bukovac
  • H. Burghardt
  • M. Erichsen
  • W. Flaig
  • W. H. Fuchs
  • F. Grossmann
  • F. Heilinger
  • G. P. Hill
  • J. Jung
  • H. Kick
  • J. G. Kisser
  • P. J. Kramer
  • H. Kühn
  • P. Limberg
  • H. Linser
  • H. H. Mayr
  • K. Mengel
  • K.-H. Neumann
  • K. Scharrer
  • G. Schmid
  • W. Schuster
  • H. B. Tukey
  • H. B. TukeyJr.
  • H. Walter
  • S. H. Wittwer

Part of the Handbuch der Pflanzenernährung und Düngung book series (PFLANZENERNÄH, volume 1 / 1)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages II-XVIII
  2. Einleitung: Problematik der Pflanzenernährung und Historisches

  3. Die Zusammensetzung von Kulturpflanzen und deren Ernteprodukten

  4. Pflanzennährstoffe

    1. H. Kick
      Pages 90-99
    2. H. Kick
      Pages 99-122
    3. W. Flaig, F. Heilinger, G. Schmid
      Pages 122-140
  5. Die Aufnahme von Nährstoffen

    1. W. Baumeister, H. Burghardt
      Pages 141-203
    2. Paul J. Kramer
      Pages 204-234
    3. S. H. Wittwer, M. J. Bukovac
      Pages 235-261
  6. Der Eintritt der Nährstoffe in den Stoffwechsel und ihre weitere Verarbeitung (Ernährungsphysiologie der Kulturpflanzen)

    1. K.-H. Neumann, Daniel I. Arnon, K. Mengel, K. Scharrer
      Pages 301-456
    2. K. Scharrer, K. Mengel
      Pages 456-518
  7. The Transport of Materials in Plants

    1. G. P. Hill
      Pages 519-535
    2. G. P. Hill
      Pages 561-568
    3. J. G. Kisser
      Pages 569-584
    4. H. B. Tukey, H. B. Tukey Jr.
      Pages 585-594

About this book

Introduction

Seit dem Erscheinen des zweibändigen Standardwerkes von F. HoNCAMP, "Handbuch der Pflanzenernährung und Düngerlehre", sind mehr als dreißig Jahre vergangen. Bei den stürmischen Fortschritten auf allen Gebieten der Natur­ wissenschaften, insbesondere der Chemie, Pflanzenphysiologie, Biochemie, Bodenkunde und Technologie, ist dieses zur Zeit seines Erscheinens so aus­ gezeichnete Handbuch natürlich längst veraltet. Zweifellos besteht heute ein dringendes Bedürfnis nach einem ähnlichen Werk. Wenn wir von dem ursprünglichen Plan abgekommen sind, das HoNCAMP­ sche Handbuch in neuer Auflage zu bearbeiten, so vor allem deswegen, weil die tiefgreifende Entwicklung auf diesem Gebiet eine völlig neue Gestaltung des Werkes geboten erscheinen ließ. Es gliedert sich nun in drei Bände. Band I behandelt im wesentlichen die physiologischen Grundlagen der Pflanzenernährung. Er enthält eine ausführliche und systematische Darstellung der eigentlichen Ernährungsphysiologie. Auf eine Erörterung der allgemeinen pflanzenphysiologischen Grundlagen konnte dabei verzichtet werden, weil im RuHLANDschEin "Handbuch der Pflanzenphysiologie" ein umfassendes und modernes Nachschlagewerk zur Verfügung steht. Band II beschäftigt sich mit dem Boden und den Düngemitteln. Unter Berücksichtigung der modernen Agrikulturchemie haben wir das heutige Wissen über den Boden als Standort und Nährstoffquelle der Pflanze unter den Verhält­ nissen der landwirtschaftlichen Praxis und des Gartenbaues bzw. des Forstwesens systematisch zusammengefaßt. Die folgenden Kapitel befassen sich mit der Beschreibung und Herstellung der verschiedenen Wirtschafts- und Handels­ düngemittel. Gerade auf diesem Gebiet bestehen in der wissenschaftlichen Literatur erhebliche Lücken, da keine größeren Lehr- oder Handbücher vorhanden sind, die sich eingehender mit der Technologie der Düngemittel und der Düngung beschäftigen.

Keywords

Biochemie Boden Chemie Düngung Ernährung Nährstoffaufnahme Pflanzen Pflanzenernährung Pflanzenphysiologie Physiologie Qualität Stoffwechsel Transport Wasser Zelle

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods