Advertisement

Integrative Maltherapie

Eine Brücke zu Patienten mit psychischen Störungen

  • Maria Steinbauer
  • Johann Taucher

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Maria Steinbauer, Johann Taucher
    Pages 1-12
  3. Maria Steinbauer, Johann Taucher
    Pages 13-37
  4. Maria Steinbauer, Johann Taucher
    Pages 38-56
  5. Maria Steinbauer, Johann Taucher
    Pages 108-132
  6. Maria Steinbauer, Johann Taucher
    Pages 133-205
  7. Back Matter
    Pages 207-212

About this book

Introduction

Die "Integrative Maltherapie" beschreibt ein Therapiekonzept für psychiatrische Patienten, das psychotherapeutische, medikamentöse und psychosoziale Therapiestrategien vereint. In diesem Therapiekonzept werden über das kreative Medium Malen neue Zugangswege zum Patienten in der Krisensituation der Erkrankung eröffnet und ein "Klima der Heilung" geschaffen, in dem der Patient aktiv mitwirkt. Zentrales Anliegen des Buches ist eine umfassende Darstellung der Malgruppentherapie als therapeutisch-diagnostischer Prozeß. Struktur und Methode der Malgruppe und ihre Anwendbarkeit auf die verschiedenen psychiatrischen Krankheitsbilder kommen zur Darstellung. So werden Therapieprozeß bzw. der Therapieverlauf von Depressionen, schizophrenen Psychosen, Neurosen, psychischen Spätfolgen nach sexuellem Mißbrauch und Vergewaltigung sowie Eßstörungen mit Hilfe von reichhaltigem Bildmaterial beschrieben und anhand von ausführlichen Falldokumentationen in praxisrelevanter Art und Weise sichtbar und erlebbar gemacht.

Keywords

Anorexia nervosa Depression Diagnose Essstörung Gruppentherapie Intervention Psychodynamik Psychosen Psychotherapie Schizophrene Therapiestrategie Zwang psychotische Störung therapeutische Beziehung therapeutischer Prozess

Authors and affiliations

  • Maria Steinbauer
    • 1
  • Johann Taucher
    • 1
  1. 1.Universitätsklinik für PsychiatrieGrazÖsterreich

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Health & Hospitals