Advertisement

Computerunterstützung für Regelungsaufgaben

  • Alexander Weinmann

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-8
  2. Alexander Weinmann
    Pages 9-16
  3. Alexander Weinmann
    Pages 17-28
  4. Alexander Weinmann
    Pages 29-33
  5. Alexander Weinmann
    Pages 35-41
  6. Alexander Weinmann
    Pages 43-45
  7. Alexander Weinmann
    Pages 53-62
  8. Alexander Weinmann
    Pages 63-80
  9. Alexander Weinmann
    Pages 81-94
  10. Alexander Weinmann
    Pages 95-100
  11. Alexander Weinmann
    Pages 101-112
  12. Alexander Weinmann
    Pages 113-119
  13. Alexander Weinmann
    Pages 121-125
  14. Alexander Weinmann
    Pages 127-147
  15. Alexander Weinmann
    Pages 149-152
  16. Alexander Weinmann
    Pages 153-156
  17. Alexander Weinmann
    Pages 157-170
  18. Alexander Weinmann
    Pages 171-175
  19. Alexander Weinmann
    Pages 177-181
  20. Alexander Weinmann
    Pages 183-189
  21. Alexander Weinmann
    Pages 191-197
  22. Alexander Weinmann
    Pages 199-210
  23. Alexander Weinmann
    Pages 211-215
  24. Alexander Weinmann
    Pages 217-218
  25. Alexander Weinmann
    Pages 219-220
  26. Alexander Weinmann
    Pages 221-223
  27. Alexander Weinmann
    Pages 225-226
  28. Alexander Weinmann
    Pages 227-229
  29. Alexander Weinmann
    Pages 239-243
  30. Alexander Weinmann
    Pages 245-248
  31. Alexander Weinmann
    Pages 253-256
  32. Back Matter
    Pages 257-279

About this book

Introduction

Computerunterstützung zur Lösung technischer Aufgabenstellungen ist in den letzten Jahrzehnten selbstverständlich geworden, sowohl in numerischer als auch in symbolischer (algebraischer) Form. Die hochentwickelten Programmpakete bieten einen sehr hohen Arbeits- und Betriebskomfort bei der genauen Durchrechnung, Diskussion und Lösung verschiedenster Angaben. Die computerunterstützte Regelungstechnik bedeutet eine wesentliche Entlastung für Ingenieure und Studenten, verlangt aber gleichzeitig ein entsprechendes Problembewußtsein und die Kenntnis mancher Tücken. Dieses kompakt konzipierte und prägnant formulierte Lehrbuch zeigt, wie mit entsprechenden Softwarepaketen – MATLAB, SIMULINK, MAPLE oder MATHEMATICA – einfache bis sehr komplexe regelungstechnische Aufgabenstellungen bewältigt werden können.

Keywords

Computeralgebra Drehzahlregelung Eichung Hub Höhe MATLAB Optimierung Regelkreis Regelungstechnik Roboter Simulation Stabilität neuronale Netze nichtlineare Regelung

Authors and affiliations

  • Alexander Weinmann
    • 1
  1. 1.Vorstand des Instituts für Elektrische RegelungstechnikTechnische Universität WienÖsterreich

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Materials & Steel
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
IT & Software
Telecommunications
Consumer Packaged Goods
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering