Advertisement

Fragen der Ethik in der Psychotherapie

  • Renate Hutterer-Krisch

Table of contents

  1. Zu den aktuellen Berichterstattungsforderungen der Krankenkassen in Österreich

  2. Beschwerde- und Schlichtungsstellen

  3. Back Matter
    Pages 593-702

About this book

Introduction

"Das Übel gedeiht nie besser, als wenn ein Ideal davorsteht" (Karl Kraus). Die Offenheit sich selbst gegenüber ist in der Psychotherapie ein Wert, der zur grundlegenden Basis der Berufsausübung zählt. In diesem Sinne beschäftigt sich dieses Buch mit kritischen Stellen in der Ausübung der Psychotherapie. Ethisch verantwortliches Handeln läßt sich letztlich nicht durch Gesetze und Richtlinien erzwingen. Sie können die Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten nicht entbinden, selbstverantwortlich ihre therapeutische Grundhaltung und ihr Handeln ständig unter dem Gesichtspunkt der ethischen Verpflichtungen zu reflektieren, die sich aus ihrer Aufgabe ergeben. Die Autoren dieses Bandes setzen sich sehr praxisbezogen mit der selbstverantwortlichen psychotherapeutischen Berufsausübung auseinander.

Keywords

Alkohol Alkoholabhängigkeit Drogenabhängigkeit Erstgespräch Psychiatrie Psychologie Psychotherapeut Psychotherapie Psychotherapieausbildung Psychotherapiegesetz Selbsthilfe Sexualtherapie Supervision Therapie Therapieausbildung

Editors and affiliations

  • Renate Hutterer-Krisch
    • 1
  1. 1.WienÖsterreich

Bibliographic information