Advertisement

Streiten Kulturen?

Konzepte und Methoden einer kultursensitiven Mediation

  • Gerda Mehta
  • Klaus Rückert
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXI
  2. Warum sich Mediatorinnen und Mediatoren mit Kultur(en) auseinandersetzen sollen

  3. Zentrale Problemfelder von Konfliktkulturen und ihre Konfliktdynamiken

    1. Front Matter
      Pages 55-55
    2. Peter Heintel, Larissa Krainer
      Pages 69-82
  4. Methodische Besonderheiten der kultursensitiven Mediation

  5. Aus der Praxis der kultursensitiven Mediation

  6. Back Matter
    Pages 213-222

About this book

Introduction

Kultur und Herkunft, Tradition und Geschichte, soziales Denken und individualistische Züge prägen Menschen. Sie formen auch ihre Neigungen zu Auseinandersetzung, ihre Streitstile, ihre Toleranz und Flexibilität sowie ihre Motivation zu streiten, miteinander auszukommen und Feindschaften oder Ärgernisse überwinden zu wollen. In diesem Buch zeigen AutorInnen anhand zahlreicher praktischer Beispiele auf, wie mit Hilfe von Mediation zufriedenstellende Lösungen für ein konstruktives Miteinander erreicht werden können. Neben dem theoretischen Hintergrund von interkultureller Konfliktregelung werden methodische Besonderheiten, wie etwa Techniken aus dem Improvisationstheater, Rollenspiele und typische Anwendungsfelder, z.B. die Schule und deren kulturelles Konfliktpotential, praxisrelevant aufbereitet. Das Buch bietet somit einen guten Überblick zur interkulturellen Mediation und ist daher unverzichtbar für alle, die mit Menschen unterschiedlicher Kultur arbeiten.

Keywords

Denken Konflikt Konflikte Kulturelle Identität Macht Mediation Motivation

Editors and affiliations

  • Gerda Mehta
    • 1
  • Klaus Rückert
    • 1
  1. 1.WienÖsterreich

Bibliographic information

Industry Sectors
Finance, Business & Banking