Beiträge zur Unternehmensplanung

  • Authors
  • Horst Albach

Part of the USW-Schriften für Führungskräfte book series (USWSF, volume 2)

Table of contents

About this book

Introduction

Die "Beiträge zur Unternehmensplanung" enthalten vier Arbeiten über Fragen der modernen Unternehmensplanung, die in dem Zeitraum von 1965 bis 1968 entstanden sind. Sie gehen von einer gemeinsamen Basis aus, nämlich der These, daß eine gute Unternehmensplanung das Unternehmen als ein System versteht, in dem die einzelnen Teilbereiche eng miteinander verbunden sind und in dem Entscheidungen in einem Bereich Auswirkungen auf viele andere Bereiche haben. Dieses System gilt es in seiner Interdependenz zu verstehen und in der Unternehmensplanung sichtbar zu machen. Dieses System der Unternehmensplanung ist zielgerichtet. Planung ohne ein Ziel ist in einem interdependenten System unmöglich. Die Formulierung von Zielen stößt einmal auf organisatorische Schwierigkeiten, wenn es darum gehi, die verschiedenen Abteilungen und Werke des Unternehmens auf die Ziele der Unternehmensleitung hin zu koordinieren oder sie an der Zielformulierung mitwirken zu lassen. Diese Koordinationsprobleme bilden Gegenstand lebhaf­ ter Diskussionen in der Fachliteratur. Zum anderen ergeben sich Schwierigkei­ ten bei der Formulierung von langfristigen Zielen für die Langfristplanung des Unternehmens. Hier sind die Probleme der Unsicherheit über die zukünf­ tige Entwicklung be Seminaren des Universitätssemi­ nars der Wirtschaft anregen mögen.

Keywords

Betriebswirtschaft Planung Produktion Unternehmensplanung Wirtschaft

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-13784-9
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 1969
  • Publisher Name Gabler Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-663-12758-1
  • Online ISBN 978-3-663-13784-9
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods