Advertisement

Einkommensverteilung

Auf dem Weg zu einer neuen Einkommensgerechtigkeit

  • Authors
  • Jan Tinbergen
Book

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Jan Tinbergen
    Pages 11-20
  3. Jan Tinbergen
    Pages 66-88
  4. Jan Tinbergen
    Pages 89-105
  5. Jan Tinbergen
    Pages 136-144
  6. Jan Tinbergen
    Pages 145-156
  7. Jan Tinbergen
    Pages 157-166
  8. Back Matter
    Pages 167-172

About this book

Introduction

1.1 Der Untersuchungsgegenstand dieses Buches Gegenstand dieses Buches ist die Analyse von bereits von anderen Autoren oder Institutionen veröffentlichten Zahlen zur Einkommensverteilung. Die Anlayse orientiert sich dabei an 3 Fragenkomplexen: 1. Wie lassen sich Ungleichheiten in der Einkommensverteilung in ent­ wickelten Ländern erklären? 2. Wie kann man diese Ungleichheiten reduzieren? 3. Welches sind die Zielvorstellungen, an denen sich Maßnahmen zur Reduzierung von Ungleichheiten in der Einkommensverteilung zu orien­ tieren haben? Der Weg, auf dem diese Fragen angegangen werden, läßt sich anband des Inhaltsverzeichnisses nachverfolgen. Um was es geht, kann auch durch einen Negativkatalog all dessen, was der Leser in diesem Buch vermissen wird, umschrieben werden. Folgende Themen werden nicht abgehandelt: a) eine kritische Würdigung der Verfahren, nach denen die jeweiligen Autoren ihr statistisches Ausgangsmaterial aufbereitet haben; b) die weitreichende Frage nach der bestmöglichen Sozialordnung, in die die optimale Einkommensverteilung eingebettet ist; c) die Einkommensverteilung in Entwicklungsländern - ein Untersu­ chungsgebiet, in dem v. a. Irma Adelman und Cynthia Taft Morris Pio­ nierarbeit geleistet haben. Das Ausklammern dieser Fragestellungen bedeutet jedoch nicht, daß jeder Zusammenhang mit ihnen vollständig außer Acht gelassen wird. Es bedeutet noch weniger, daß den Themenkreisen a. - c. eine geringere Be­ deutung zugemessen wird. Auf ihre Behandlung wird lediglich deshalb verzichtet, weil das begrenzte Vorhaben dieses Buches auch innerhalb des eingangs abgesteckten Rahmens durchführbar erscheint. Weiterhin impliziert die Ausklammerung von b., daß der Rolle von Kapitaleinkom­ men und -gewinnen so gut wie keine Aufmerksamkeit gewidmet wurde.

Keywords

Angebot Einkommen Einkommensverteilung Nachfrage Preis Produktion Produktionsfunktion Wohlfahrt

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-13450-3
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 1978
  • Publisher Name Gabler Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-409-60342-3
  • Online ISBN 978-3-663-13450-3
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Materials & Steel
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
IT & Software
Consumer Packaged Goods
Engineering