Advertisement

Finanzierung und Finanzplanung

  • Helmut Sellien

Part of the Fachbücher für die Wirtschaft book series (FFDW)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-9
  2. Finanzierung

    1. Front Matter
      Pages 11-11
    2. Helmut Sellien
      Pages 13-16
    3. Helmut Sellien
      Pages 17-38
    4. Helmut Sellien
      Pages 39-40
    5. Helmut Sellien
      Pages 97-100
    6. Helmut Sellien
      Pages 101-111
  3. Finanzplanung

    1. Front Matter
      Pages 121-121
    2. Helmut Sellien
      Pages 123-152
    3. Helmut Sellien
      Pages 153-173
  4. Back Matter
    Pages 175-189

About this book

Introduction

Die Wirtschaft ist durch die noch immer nicht voll befriedigenden Kapital­ marktverhältnisse in ihrer Entwicklung gehemmt. Die Unternehmungen können sich - auch aus steuerlichen Gründen - nicht mehr wie früher vorwiegend auf eigenes Kapital stützen, sondern sind in hohem Maße auf fremde Mittel angewiesen oder gezwungen, durch Zurückstellung von möglichen Preisreduzierungen bzw. unter Schmälerung des Anspruchs der Eigentümer auf Zins und Gewinn, vor allem soweit sie Gesellschafter oder Aktionäre sind, neues Kapital zu bilden. Diese Schwierigkeiten bei der Kapitalbeschaffung bringen es mit sich, daß die Kapitalarten nicht immer den Unternehmungszwecken angepaßt sind. Dadurch treten naturgemäß Störungen auf. Alle Fragen, die in diesem Zusammenhang stehen, werden nach dem allgemeinen Sprachgebrauch dem Bereich der Finanzierung zugeordnet. In der vorliegenden Arbeit stelle ich zunächst die Kapitaljormen, wie sie aus der Bilanz zu ersehen sind, dar und zeige den Zusammenhang sowohl in vertikaler Hinsicht (innerhalb der Passivseite) wie auch in hori­ zontaler Hinsicht (zwischen den Positionen der Aktiv- und Passivseite) auf. Ich bin von der Bilanz ausgehend zu den Wurzeln vorgedrungen, weil diese Betrachtungsweise vor allem für den Praktiker besonders in­ struktiv ist. Zwar zeigt die Bilanz nur die Kapitalausstattung der Unter­ nehmung, während die Finanzierung ein Handeln betrifft, nämlich die Auswahl von Mitteln und Wegen und die Entscheidung über ihre Anwen­ dung zur Erreichung einer angemessenen Kapitalausstattung. Aber alle notwendigen Finanzierungsentscheidungen können m. E. doch nur auf der Grundlage der Bilanz oder zum mindesten mit dem geplanten zukünftigen Bilanzbild vor Augen getroffen werden.

Keywords

Eigenfinanzierung Finanzierung Finanzplanung Fremdkapital Liquidität Rentabilität

Authors and affiliations

  • Helmut Sellien
    • 1
  1. 1.WiesbadenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-13411-4
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 1964
  • Publisher Name Gabler Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-663-12629-4
  • Online ISBN 978-3-663-13411-4
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking