Advertisement

Finanzwissenschaft

  • Authors
  • Richard Herzog

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages N2-1
  2. Richard Herzog
    Pages 3-56
  3. Richard Herzog
    Pages 57-101
  4. Back Matter
    Pages 103-105

About this book

Introduction

Die vorliegende "Finanzwissenschaft" sollte ursprünglich eine Neu­ bearbeitung der Gerloffschen "Finanzwirtschaft" aus der 2. Auflage der "Handelshochschule" werden. Sie ist jedoch schließlich im ganzen etwas völlig anderes geworden, für das ich allein die Verantwortung übernehme. Trotzdem ist der Anteil meines verehrten Lehrers an dieser Arbeit nicht unbeträchtlich. So ist der Abschnitt über die "Finanz­ systeme" fast wörtlich aus seinen Schriften übernommen, während an anderen Stellen sein geistiger Einfluß unverkennbar sein dürfte Ander­ seits ist es aber nicht ausgeschlossen - da ich grundsätzlich eigene Wege gegangen bin -, daß manche der hier geäußerten Ans:chten seine Billigung nicht finden werden. So wenig die Volkswirtschaftslehre die Wirkungen der öffentlichen Wirtschaft ignorieren kann, so wenig darf die Finanzwissenschaft die gesamtwirtschaftliche Bedeutung der Finanzwirtschaft unbeachtet lassen. Denn die Finanzpolitik ist nur zu verstehen und zu beurteilen, wenn sie - außer vom fiskalischen oder individual-egoistischen Stand­ ort - auch und vor allem von dem des sozialen Verbandes aus be­ trachtet wird. Damit erweitert sich aber der finanzwissenschaft­ liche Problembereich ganz bedeutend. So stand ich zu Beginn meiner Arbeit vor der fast unlösbaren Aufgabe, die Weite des finanzwissen­ schaftlich relevanten Gebietes auf die Enge des ~ir zur Verfügung ge­ stellten Raumes zu projizieren. Da die Probleme nicht bag . tellisi~rt und damit verfälscht werden durften, blieb nichts anderes übrig, als auszuwählen und auszuscheiden. So mußte ich grundsätzlich auf fol­ gendes verzichten: -auf die Beibringung finanzstati:t:schen M .

Keywords

Beschaffung Finanzwissenschaft Mittelbeschaffung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-13403-9
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 1952
  • Publisher Name Gabler Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-663-12623-2
  • Online ISBN 978-3-663-13403-9
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Chemical Manufacturing
Finance, Business & Banking