Advertisement

Online — Die Zukunft der Zeitung?

Das Engagement deutscher Tageszeitungen im Internet

  • Christoph Neuberger
  • Jan Tonnemacher

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Online — Die Zukunft der Zeitung?

    1. Christoph Neuberger, Jan Tonnemacher
      Pages 9-14
  3. Theorie und Historie

    1. Front Matter
      Pages 15-15
    2. Christoph Neuberger
      Pages 16-56
    3. Jan Tonnemacher
      Pages 57-69
  4. Online-Journalismus und Verlagsstrategien

    1. Front Matter
      Pages 87-87
    2. Christoph Neuberger
      Pages 124-144
  5. Online-Nutzer

    1. Front Matter
      Pages 167-167
    2. André Duck
      Pages 168-198
    3. Anita Elberse, Edith Smit
      Pages 199-218
    4. Birgit van Eimeren
      Pages 219-239
  6. Online-Angebote

    1. Front Matter
      Pages 241-241
    2. Christoph Neuberger
      Pages 242-264
    3. Christoph Neuberger, Florian Dötterl, Jan Pawlofsky
      Pages 265-281
  7. Back Matter
    Pages 282-284

About this book

Introduction

Das Forschungsprojekt "Online-Die Zukunft der Zeitung?" wurde in der Zeit von November 1996 bis Juli 1998 am Lehrstuhl für Journalistik II der Katho­ lischen Universität Eichstätt durchgeführt. Ziel war eine Bestandsaufnahme des Engagements deutscher Tageszeitungen im Internet, wobei sowohl Journalisten und Nutzer befragt als auch die Angebote selbst analysiert werden sollten. Die Ergebnisse dieses Projekts bilden die Basis für diesen Sammelband. Sie werden ergänzt um einige Beiträge, die den Blickwinkel weiten und vor allem Auslands­ erfahrungen mit dem neuen Medium Internet beisteuern. Insgesamt sollte sich ein umfassendes Bild der gegenwärtigen Nutzung des neuen Mediums durch das alte Medium Zeitung ergeben. In einer Zeit schneller kommunikationstechni­ scher Entwicklungen kann es allerdings nur eine Momentaufnahme sein. Über die empirischen Ergebnisse hinaus soll der Band jedoch auch methodische und theoretische Anregungen für die weitere Beschäftigung mit den beiden Medien liefern. Das Projekt wäre ohne die engagierte Mitarbeit von Studentinnen und Stu­ denten nicht realisierbar gewesen. Und zwar nicht nur deshalb, weil sie-wie es sonst meist üblich ist - mit ihrer Arbeitskraft zum Gelingen beigetragen haben, sondern auch wesentlich durch ihr "Know-how". Drei Studierende haben im Rahmen des Projekts ihre Diplomarbeit geschrieben, nämlich Andre Duck, Mat­ thias Mehlen und Ulrike Birner. Ihre Beiträge für das Buch hat Christoph Neu­ berger überarbeitet und um neuere Literatur ergänzt. Mit Rat und Tat stand uns Martin Virtel zur Seite, der mittlerweile bei "Zeit im Internet" neue Webangebote entwickelt.

Keywords

Bildschirmtext Internet Journal Journalismus Journalistik Kommunikation Medien Methoden Online-Journalismus Online-Zeitung Presse Statistik Zeitung Zukunft online

Editors and affiliations

  • Christoph Neuberger
    • 1
  • Jan Tonnemacher
    • 1
  1. 1.EichstättDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-12271-5
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1999
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-13256-3
  • Online ISBN 978-3-663-12271-5
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Consumer Packaged Goods