Advertisement

© 2002

Wozu braucht man Demokratie?

Die postnationale Herausforderung der Demokratietheorie

Textbook

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Heidrun Abromeit
    Pages 9-14
  3. Heidrun Abromeit
    Pages 163-204
  4. Heidrun Abromeit
    Pages 205-206
  5. Back Matter
    Pages 207-219

About this book

Introduction

Das Buch liefert eine Bestandsaufnahme der Debatte um das europäische Demokratiedefizit und einen kritischen Überblick über die Demokratietheorie. Ein neuer "Minimalismus", der sich auf den Zweck von Demokratie konzentriert, will einen Standard für Demokratisierung im postnationalen Kontext anbieten. 

Keywords

Arbeit Bestandsaufnahme Demokratie Demokratiedefizit Demokratietheorie Demokratisierung Europäische Union (EU) Nation Struktur

Authors and affiliations

  1. 1.DarmstadtDeutschland

About the authors

Dr. Heidrun Abromeit, Professorin am Institut für Politikwissenschaft, Technische Universität Darmstadt.

Bibliographic information

  • Book Title Wozu braucht man Demokratie?
  • Book Subtitle Die postnationale Herausforderung der Demokratietheorie
  • Authors Heidrun Abromeit
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-11894-7
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2002
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Softcover ISBN 978-3-8100-3350-5
  • eBook ISBN 978-3-663-11894-7
  • Edition Number 1
  • Number of Pages , 219
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Social Sciences, general
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Chemical Manufacturing
Engineering
Pharma