Target Costing im Direct Banking

Kosten- und kundenorientierte Entwicklung von Direct-Banking-Produkten

  • Authors
  • Patrick Knust

Part of the Gabler Edition Wissenschaft book series (GEW)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIV
  2. Patrick Knust
    Pages 1-5
  3. Patrick Knust
    Pages 7-13
  4. Patrick Knust
    Pages 15-43
  5. Patrick Knust
    Pages 211-212
  6. Back Matter
    Pages 213-249

About this book

Introduction

Das Direct Banking hat in den vergangenen Jahren stark an Bedeutung gewonnen. Um in dem kompetitiven und dynamischen Direct-Banking-Segment profitabel bestehen zu können, müssen Kosten bereits in den frühen Phasen der Produktentwicklung aktiv gesteuert werden. Ein in der Industrie mittlerweile vielfach erprobter Ansatz zur Unterstützung kostenorientierter und kundengerechter Produktgestaltung ist das Target Costing.
Patrick Knust zeigt, dass mit Hilfe des Target Costing eine integrierte kosten- und kundenorientierten Entwicklung von Direct-Banking-Produkten unterstützt werden kann. Die erfolgreiche Anwendbarkeit und die praktische Umsetzung des Ansatzes überprüft er an Hand einer Fallstudie bei der comdirect bank AG. Patrick Knust entwickelt die Methodik zu einem realoptionsbasierten Target-Costing-Ansatz weiter, der insbesondere dem dynamischen Umfeld des Direct Banking gerecht wird.

Keywords

Bankdienstleistungen Banking Controlling Internet-Banking Kosten Kostenmanagement Management Privatkundengeschäft Produktentwicklung Realoption Realoptionen Retail Banking Target Costing Vertrieb Zielkostenmanagement

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-11593-9
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2002
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7659-6
  • Online ISBN 978-3-663-11593-9
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods