Streetball

Ein jugendkulturelles Phänomen aus sozialwissenschaftlicher Perspektive

  • Authors
  • Steffen Wenzel

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Steffen Wenzel
    Pages 11-20
  3. Steffen Wenzel
    Pages 21-39
  4. Steffen Wenzel
    Pages 41-52
  5. Steffen Wenzel
    Pages 53-61
  6. Steffen Wenzel
    Pages 63-89
  7. Steffen Wenzel
    Pages 91-131
  8. Steffen Wenzel
    Pages 133-154
  9. Steffen Wenzel
    Pages 155-163
  10. Back Matter
    Pages 164-164

About this book

Introduction

Das Buch leistet eine erste Bestandsaufnahme des Phänomens Streetball, das allzu oft als eine rein kommerzielle Erfindung der Sportartikelindustrie bezeichnet wird und auf den ersten Blick mit dem voraussetzungsvoll besetzten Begriff "Jugendkultur" recht wenig zu tun hat. Der Fokus dieser Untersuchung richtet sich dementsprechend auf das Verhältnis von Jugend und Sport. Dabei geraten die Entwicklungen und Innovationen neuer sportiver Formen in Jugendkulturen sowie die Veränderungen im modernen Sportsystem in den Mittelpunkt der Analyse. Vor diesem Hintergrund problematisiert der Autor die bisherige unzureichende Beschäftigung mit dem Thema Sport in Jugendkulturen, und er zeigt exemplarisch wie und warum sich Jugendliche in neuen Vergemeinschaftungsformen organisieren.

Keywords

Arbeit Bestandsaufnahme Freizeit Gesellschaft Innovation Institution Jugend Jugendforschung Jugendkultur Jugendliche Kultur Moderne Sozialwissenschaft Sport Szene

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-11553-3
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2001
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-3019-1
  • Online ISBN 978-3-663-11553-3
  • About this book
Industry Sectors
Chemical Manufacturing
Automotive
Consumer Packaged Goods
Pharma