Advertisement

© 2001

Sans-Papiers-Proteste und Einwanderungspolitik in Frankreich

  • Authors
Book

Part of the Forschung Politikwissenschaft book series (FPOLIT, volume 131)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-14
  2. Rahmenbedingungen für die Sans-papiers-Proteste

  3. Bewegungstheoretische Betrachtungsweise

  4. Back Matter
    Pages 161-188

About this book

Introduction

Vor dem Hintergrund der Protestaktionen irregulärerer Migranten (Sans-papiers) in Frankreich im Frühjahr 1996 und deren Entwicklung wird untersucht, wie es zu solchen Protestaktionen kommen konnte und warum sie eine große Resonanz hatten.
Dazu werden die französische Einwanderungspolitik und die Einwanderungsgesetzgebung analysiert.
Weiterhin wird gezeigt, wie sich die Sans-papiers zu einer sozialen Bewegung etablieren konnten und wie sie ihren Protest inszeniert haben, um als Issue in den Medien präsent zu sein.

Keywords

Autonomie Einwanderung Einwanderungspolitik Inszenierung Medien Migranten Protest Proteste Protests Sans-papiers

Bibliographic information

  • Book Title Sans-Papiers-Proteste und Einwanderungspolitik in Frankreich
  • Authors Ute Lindemann
  • Series Title Forschung Politikwissenschaft
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-11325-6
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2001
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Softcover ISBN 978-3-8100-3271-3
  • eBook ISBN 978-3-663-11325-6
  • Edition Number 1
  • Number of Pages , 188
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Social Sciences, general
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Chemical Manufacturing
Engineering
Pharma