Advertisement

Ritualtheorien

Ein einführendes Handbuch

  • Andréa Belliger
  • David J. Krieger

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-5
  2. Einführung

    1. David J. Krieger, Andréa Belliger
      Pages 7-34
  3. Allgemeine Ritualtheorien

    1. Front Matter
      Pages 35-35
    2. Catherine Bell
      Pages 37-47
    3. Albert Bergesen
      Pages 49-76
    4. Mary Douglas
      Pages 77-97
    5. Ronald Grimes
      Pages 119-134
    6. Caroline Humphrey, James Laidlaw
      Pages 135-155
    7. Theodore W. Jennings Jr.
      Pages 157-172
    8. Roy A. Rappaport
      Pages 191-211
    9. Jonathan Z. Smith
      Pages 213-226
    10. Stanley J. Tambiah
      Pages 227-250
    11. Victor W. Turner
      Pages 251-262
  4. Ritual in Gesellschaft und Kultur

    1. Front Matter
      Pages 263-263
    2. Albert Bergesen
      Pages 265-283
    3. Christian Bromberger
      Pages 285-301
    4. Erving Goffman
      Pages 323-338
    5. Richard F. Hardin
      Pages 339-363
    6. David I. Kertzer
      Pages 365-390
    7. Lesley A. Northup
      Pages 391-414
    8. Richard Schechner
      Pages 415-433
    9. Patrick Vandermeersch
      Pages 435-447
    10. Peter A. Winn
      Pages 449-469
  5. Back Matter
    Pages 471-488

About this book

Introduction

Dieser Band vereint die bedeutendsten Ansätze zur Ritualforschung in einem Band und bringt zum ersten Mal in deutscher Sprache die wichtigsten Beiträge aus dem neuen Forschungsgebiet 'Ritual Studies' zusammen. Über zwanzig Artikel werden in zwei Kategorien aufgeteilt: 'Allgemeine Ritualtheorien' und 'Konkrete Studien zum Ritual in Kultur und Gesellschaft'. Im allgemeinen Teil finden sich neben Klassikern der Ritualforschung wie Clifford Geertz, Victor Turner, Mary Douglas und Erving Goffman auch neuere Autoren wie z.B. der amerikanische Soziologe Albert Bergesen mit seiner Theorie der 'Rituellen Ordnung' (ein Originalbeitrag zu diesem Band), Catherine Bell mit der epistemologischen Theorie der 'Ritualkonstruktion', Caroline Humphrey and James Laidlaw mit der Theorie der 'Rituellen Einstellung' und die umfassende Analyse des Rituals von Jan Platvoet. Im zweiten Teil finden sich Artikel über rituelles Handeln in verschiedenen Bereichen von Kultur und Gesellschaft wie Politik, Psychotherapie, Kunst, Sport, Medien, Literatur, Theater, Recht und Feminismus. Die Herausgeber stellen den Artikeln eine umfassende Einführung in das Gebiet der Ritualforschung voran. Das Buch ist als Handbuch der Ritualforschung für Fachleute und als Basistext für alle, die das Phänomen des Rituals in Religion, Kultur und Gesellschaft näher kennenlernen wollen, konzipiert.

Keywords

Anthropologie Clifford Geertz Cultural Studies Erving Goffman Gesellschaft Macht Mary Douglas Massenkultur Politik

Editors and affiliations

  • Andréa Belliger
    • 1
  • David J. Krieger
    • 2
  1. 1.Universitäre Hochschule LuzernSchweiz
  2. 2.Lehrstuhlvertreter für ReligionswissenschaftUniversitäre Hochschule LuzernSchweiz

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-11314-0
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2003
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-33238-3
  • Online ISBN 978-3-663-11314-0
  • Buy this book on publisher's site