Regionale Frauennetzwerke

Frauenpolitische Bündnisse zwischen beruflichen Interessen und geschlechterpolitischen Zielen

  • Authors
  • Stephanie Bock

Part of the Politik und Geschlecht book series (POLUG, volume 10)

About this book

Introduction

Im Mittelpunkt des Buches steht die Analyse spezifischer Stärken und Schwächen regionaler Frauennetzwerke, definiert als regionale Bündnisse unterschiedlicher frauen- und geschlechterpolitischer Akteurinnen. Diese Untersuchung der Netzwerkstrukturen umfasst zwei Zielrichtungen: Die Erste richtet sich mit Blick auf die Binnenstruktur, auf das soziale Netz bestehend aus Einzelakteurinnen. Dieses informelle Netzwerk wirkt sozial und unterstützend. Die Zweite betrifft eine Betrachtung des Netzwerks als kollektivem Akteur, der über gemeinsame Strategien verfügt und sich aktiv auf der Grundlage eines feministischen Politikverständnisses in die regionalen Entwicklungs- und Politikprozesse einmischt. Die spezifischen Qualitäten regionaler Frauennetzwerke werden erst in einer Betrachtung des Wechselverhältnisses beider Dimensionen sichtbar.

Keywords

Forschung Geschlecht Interesse Interessen Kooperation Netzwerk Netzwerke Politik Qualität Region Strategie Struktur Unschärfe Verständnis Vorstellung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-11280-8
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2002
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-3525-7
  • Online ISBN 978-3-663-11280-8
  • About this book
Industry Sectors
Chemical Manufacturing
Automotive
Consumer Packaged Goods
Pharma