Advertisement

Liberalisierung und Europäisierung

Die regulative Reform der Elektrizitätsversorgung in Großbritannien, der Europäischen Gemeinschaft und der Bundesrepublik Deutschland

  • Rainer Eising

Part of the Gesellschaftspolitik und Staatstätigkeit book series (GESPOL, volume 20)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-14
  2. Regulative Reformen als politikwissenschaftliches Untersuchungsproblem

    1. Front Matter
      Pages 15-15
    2. Rainer Eising
      Pages 17-23
  3. Die Evolution der Sektorregime in Großbritannien und Deutschland

    1. Front Matter
      Pages 55-55
  4. Die regulative Reform der Elektrizitätsversorgung

  5. Back Matter
    Pages 335-369

About this book

Introduction

Das Buch analysiert aus neo-institutioneller Perspektive die jüngeren Reformen der Elektrizitätsversorgung im Kontext von neoliberalen Leitideen und wirtschaftlicher Globalisierung. Während die Zentralisierung des Staates der britischen Regierung eine Fundamentalreform des Sektors ermöglichte, gab es eine solch günstige institutionelle Konstellation weder in der EG noch in der Bundesrepublik.
In erster Linie erklären besondere Verhandlungsdynamiken und regulative Lernprozesse die europäische Liberalisierung, wogegen die deutsche Reform das Ergebnis europäischer Ver- und nationaler Entflechtungsprozesse ist.

Keywords

Europäisierung Evolution Globalisierung Institution Institutionalisierung Lernprozess Liberalisierung Nation Politikwissenschaft Privatisierung Reformen Wettbewerb

Authors and affiliations

  • Rainer Eising
    • 1
  1. 1.SalzburgÖsterreich

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-10667-8
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2000
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-2680-4
  • Online ISBN 978-3-663-10667-8
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Consumer Packaged Goods