Advertisement

© 2002

Judentum und Kommunismus

Deutsche Familiengeschichten in drei Generationen

  • Authors
Book

Table of contents

About this book

Introduction

Wie werden zwei Identitäten, die die Zugehörigkeit zu tendenziell konkurrierenden Gemeinschaften bedeuten, biographisch vereinbart, zwischen den Generationen vermittelt und über Zeitwenden hinweg balanciert? Dieser Frage wird in fünf Drei-Generationen-Porträts von Familien jüdischer Kommunisten aus Ostdeutschland nachgegangen.
Das Buch handelt von der doppelten Verfolgung im Nationalsozialismus, den Hoffnungen der Elterngeneration, die ein besseres Deutschland errichten wollten, und dabei über die stalinistischen Verfolgungen schwiegen, vom Aufwachsen ihrer Kinder und Enkel mit dem anti-faschistischen Mythos in der DDR, vom Brüchigwerden der kommunistischen Ideale sowie schließlich von der Neuorientierung aller drei Generationen hin zu einer größeren Bedeutung ihrer jüdischen Herkunft.

Keywords

DDR Familie Identität Judentum Kommunismus Kommunisten Mehrgenerationenporträt Neuorientierung Ostdeutschland

About the authors

Dr. phil. Bettina Völter, Institut für Soziologie, Technische Universität Berlin.

Bibliographic information

  • Book Title Judentum und Kommunismus
  • Book Subtitle Deutsche Familiengeschichten in drei Generationen
  • Authors Bettina Völter
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-10435-3
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2002
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Softcover ISBN 978-3-8100-3370-3
  • eBook ISBN 978-3-663-10435-3
  • Edition Number 1
  • Number of Pages , 336
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Sociology, general
  • Buy this book on publisher's site