Advertisement

Informationsvermittlung im Zeitalter der Unterhaltung

Eine Langzeitanalyse politischer Fernsehmagazine

  • Authors
  • Claudia Wegener

Part of the Studien zur Kommunikationswissenschaft book series (SZK, volume 47)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-9
  2. Claudia Wegener
    Pages 11-16
  3. Claudia Wegener
    Pages 54-77
  4. Claudia Wegener
    Pages 160-205
  5. Claudia Wegener
    Pages 206-218
  6. Claudia Wegener
    Pages 219-235
  7. Claudia Wegener
    Pages 236-248

About this book

Introduction

Politische Magazine sind seit Jahrzehnten fester Bestandteil des deutschen Fernsehprogramms. Sie gelten als Vorbild für eine Form der Informationsvermittlung, die gleichzeitig Hintergründe, komplexe Zusammenhänge und politisch relevante Wissensbestände darlegt. In dem vorliegenden Buch wird die Frage aufgegriffen, ob und wie sich Selektion und Inszenierung von Information in etablierten politischen Magazinen öffentlich-rechtlicher Sendeanstalten seit der Einführung des dualen Rundfunksystems verändert haben. Darüber hinaus werden konvergente Entwicklungen hinsichtlich öffentlich-rechtlicher und privat-kommerzieller Magazine analysiert. Dass eine unterhaltsame Berichterstattung keineswegs mit einer Trivialisierung der Inhalte einhergehen muss, kann die Autorin am Beispiel öffentlich-rechtlicher Polit-Magazine belegen.

Keywords

Berichterstattung Fernsehen Inszenierung Journalismus Medien Politikmagazine Selektion Unterhaltung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-10351-6
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2001
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-13592-2
  • Online ISBN 978-3-663-10351-6
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Chemical Manufacturing
Consumer Packaged Goods