Advertisement

Hochschulreform und Geschlecht

Neue Bündnisse und Dialoge

  • Editors
  • Sigrid Metz-Göckel
  • Christa Schmalzhaf-Larsen
  • Eszter Belinszki
Book

Part of the Reihe Geschlecht und Gesellschaft book series (GUG, volume 24)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Einführung in das Konzept des Buches

  3. Beispiele für monoedukative Hochschulreformprojekte

    1. Front Matter
      Pages 29-31
    2. Institutionelle Separierung: „Frauenstudium Wirtschaftsingenieurin“ an der Fachhochschule Wilhelmshaven

    3. Institutionelle Integration: „Frauenstudium Energieberatung und Energiemarketing“ an der Fachhochschule Bielefeld

    4. Institutionelles Experiment: Die Internationale Frauenuniversität für Technik und Kultur während der Expo 2000

  4. Verortung der Beispiele im Konzept

  5. Resonanzen und institutionelle Perspektiven

    1. Front Matter
      Pages 187-195
    2. Diskurse der reflexiven Koedukation

    3. Akzeptanz in Diskursen

    4. Institutionalisierte Dauerreflexion

  6. Back Matter
    Pages 245-248

About this book

Introduction

Das Buch knüpft an die Diskussion um Frauen an den Hochschulen an und führt sie weiter im Hinblick auf Studiengänge im naturwissenschaftlich-technischen Bereich, die sich ausschließlich an Frauen wenden.

Keywords

Bildungspolitik Frauenanteil Geschlecht Hochschule Hochschulreform Integration Schulreform Universität Wissenschaftlerinnen

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-10315-8
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2000
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8100-2730-6
  • Online ISBN 978-3-663-10315-8
  • Buy this book on publisher's site