Advertisement

© 1999

Subventionseffizienz staatlicher Finanzpolitik

  • Authors
Book

About this book

Introduction

Öffentliche Haushaltsengpässe und ein bedenkliches Ausmaß des Subventionsvolumens fordern ein Umdenken im Bereich der Subventionierung. Eine umfassende Eindämmung und Kontrolle der Subventionsvergabe aus effizienzorientierter Sicht ist notwendig geworden. Dabei muss sich die Vergabe an Sachkriterien orientieren, um über die Kontrolle die Effizienz messen zu können. Sascha Haghani entwirft einen Subventionskontrollansatz, der auf dem komplexreduzierten Aspekt der Zerlegung durch branchenorientierte Subventionsziele basiert. Auf der Grundlage eines wissenschaftstheoretischen Bezugsrahmens leitet der Autor mittels einer empirischen Fallstudienuntersuchung konkrete Subventionsziele und -effizienzkriterien ab. Als Ergebnis wird ein systematisiertes Kontrollgerüst für die Subventionsvergabe aufgezeigt.

Keywords

Fallmethode Finanzpolitik Finanzwirtschaft Subvention Wirtschaftspolitik öffentliche Kontrolle

About the authors

Dr. Sascha Haghani promovierte am Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Finanzwissenschaft, der Universität GH Kassel. Er ist heute als Senior-Projektleiter bei Roland Berger & Partner tätig.

Bibliographic information

  • Book Title Subventionseffizienz staatlicher Finanzpolitik
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-09010-6
  • Copyright Information Deutscher Universitäts-Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1999
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Softcover ISBN 978-3-8244-0462-9
  • eBook ISBN 978-3-663-09010-6
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XXIII, 272
  • Number of Illustrations 57 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Public Economics
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Engineering
Finance, Business & Banking