Politische Steuerung im Arbeitsschutz

Einsatzbedingungen der Lasertechnik in der industriellen Materialbearbeitung

  • Authors
  • Bernd Steffensen

Part of the DUV: Sozialwissenschaft book series (DUVSW)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Bernd Steffensen
    Pages 1-12
  3. Bernd Steffensen
    Pages 13-37
  4. Bernd Steffensen
    Pages 39-60
  5. Bernd Steffensen
    Pages 155-171
  6. Back Matter
    Pages 173-188

About this book

Introduction

Technologiepolitische Intentionen zielen darauf ab, die weitere Verbreitung der Zukunftstechnologie Laser nicht durch Probleme im Bereich der Arbeitssicherheit (Emissionen) zu gefährden. Soweit Gesundheitsbeeinträchtigungen tatsächlich vorliegen, müssen von den betroffenen Betrieben und den Aufsichtsinstanzen Arbeitsschutzmaßnahmen ergriffen werden. Die empirischen Befunde zum Einsatz der Lasertechnik in der industriellen Materialbearbeitung zeigen jedoch, daß die möglicherweise bestehenden Emissionsgefährdungen bei den inner- und außerbetrieblichen Arbeitsschützern bislang kaum Beachtung finden. Bernd Steffensen untersucht, welche Möglichkeiten, aber auch Grenzen es gibt, um die genannte politische Intention, die letztlich im betrieblichen Alltag der Lasernutzung realisiert werden muß, umzusetzen. Aus dem Zusammenspiel von steuerungstheoretischen Überlegungen und empirischen Befunden leitet er Hinweise ab, wie und in welchem Maße eine politische Einflußnahme auf die betrieblichen Einsatzbedingungen neuer Techniken erfolgen kann.

Keywords

Arbeitsschutz Laser Lasertechnik Spektiv Steuerung Umweltschutz Wettbewerb

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-08863-9
  • Copyright Information Deutscher Universitäts-Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1997
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-4256-0
  • Online ISBN 978-3-663-08863-9
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods