Advertisement

© 1997

Messemarketing

Ein netzwerkorientierter Ansatz

  • Authors
Textbook

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXII
  2. Sven Prüser
    Pages 1-2
  3. Sven Prüser
    Pages 133-209
  4. Sven Prüser
    Pages 210-270
  5. Sven Prüser
    Pages 306-306
  6. Back Matter
    Pages 307-335

About this book

Introduction

Immer häufiger erkennen Unternehmen im Business-to-Business-Bereich, daß die effizienteste Form der Marktbearbeitung die Pflege von Geschäftsbeziehungen ist. Umgekehrt spricht es sich auch bei den Einkäufern herum, daß der stetige Wechsel von Lieferanten nicht nur viel Ärger bewirkt, sondern auch Zusatzkosten verursacht. Darüber hinaus zeigt sich, daß eng verbundene Unternehmen besser als unverbundene gemeinsam Kostensenkungspotentiale erschließen können. Entsprechend ist nicht nur in der Automobilbranche zu erkennen, daß Zulieferer sämtlicher Vorstufen untereinander und gemeinsam mit den Endherstellern Beziehungsgeflechte bilden, die als Netzwerke bezeichnet werden können. Messen gelten in der Messetheorie und zum Teil auch Messepraxis bislang als Instrumente zur Förderung des Spot-Business, dem genauen Gegenteil des ‘Netzwerk-Business’. Es stellt sich daher die Frage, welche Funktion das Messemarketing auf ‘Netzwerk-geprägten’ Märkten erfüllen kann. Diese Arbeit zeigt, daß Messen gerade für ein netzwerkorientiertes Marketing ein effektives und effizientes Instrument sind; denn die räumliche und zeitliche Konzentration vieler Netzwerkakteure auf Messen ermöglicht kostengünstige und nachhaltig wirksame Neuanbahnung, Pflege und Weiterentwicklung von Netzwerkverbindungen. Voraussetzung dafür ist jedoch, daß Messepräsentation genauso wie Messevor- und -nachbereitung entsprechend konzipiert werden. Auch hierfür gibt diese Arbeit theoretisch fundierte praktische Handlungsempfehlungen.

Keywords

Investitionsgütermarkt Marketing Messe Messe (Handel) Märkte Netzwerk Suchmaschinenmarketing (SEM)

About the authors

Dr. Sven Prüser studierte Betriebswirtschaftslehre an der Freien Universität Berlin. Er war dort wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Marketing, Lehrstuhl Prof. Strothmann. und ist heute Marketingreferent bei der Messe Berlin.

Bibliographic information

  • Book Title Messemarketing
  • Book Subtitle Ein netzwerkorientierter Ansatz
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-08758-8
  • Copyright Information Deutscher Universitäts-Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1997
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Softcover ISBN 978-3-8244-0352-3
  • eBook ISBN 978-3-663-08758-8
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XXII, 335
  • Number of Illustrations 55 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Marketing
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Telecommunications
Law
Consumer Packaged Goods
Oil, Gas & Geosciences
Engineering