Kostenorientiertes Qualitätscontrolling

Planung — Steuerung — Beurteilung

  • Authors
  • Marion Wendehals

Part of the Gabler Edition Wissenschaft book series (GEW)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXXIII
  2. Marion Wendehals
    Pages 1-3
  3. Marion Wendehals
    Pages 4-38
  4. Marion Wendehals
    Pages 39-83
  5. Marion Wendehals
    Pages 84-125
  6. Marion Wendehals
    Pages 126-196
  7. Marion Wendehals
    Pages 255-256
  8. Back Matter
    Pages 257-272

About this book

Introduction

Die zunehmende Bedeutung des Wettbewerbsfaktors Qualität erfordert die Implementierung von qualitätsverbessernden Maßnahmen, die die Wahrscheinlichkeit der Fehlerentstehung senken bzw. die Möglichkeiten zur frühzeitigen Fehlererkennung verbessern.

Marion Wendehals entwickelt ein Konzept zum Qualitätscontrolling, das es erlaubt, die wirtschaftlichen Erfolge qualitätsverbessernder Maßnahmen auf der Basis von Qualitätskosten zu planen, zu überwachen und zu beurteilen. Die Autorin untersucht die Bedeutung der Produktqualität als Wettbewerbsfaktor und setzt sich mit der Qualitätsdefinition und den -kosten sowie der Quantifizierung der Höhe der Fehlerkosten auseinander, um die größten Verbesserungspotenziale aufzuzeigen. Mögliche Abweichungen der geplanten von den tatsächlich entstandenen Qualitätskosten werden ermittelt und in mögliche Teilabwicklungen aufgespalten. Außerdem wird eine Erfolgskontrolle mittels einer Investitionsrechnung diskutiert.

Keywords

Arbeit Controlling Controllingsystem Erfolg Markt Marktpreis Optimierung Planung Produktion Qualitätscontrolling Qualitätssicherung Qualitätsverbesserung Unternehmen Unternehmenserfolg Wirtschaft

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-08663-5
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2000
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7282-6
  • Online ISBN 978-3-663-08663-5
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods