Advertisement

© 1998

Koordination mit Verrechnungspreisen

  • Authors
Textbook

About this book

Introduction

Mit Verrechnungspreisen lassen sich innerbetriebliche Prozesse, Divisionen sowie ganze Betriebe steuern. Die Bestimmung dieser internen Preise wirft in der Praxis oft Probleme auf. Zur Berechnung müssen dabei vor allem die Umfeldkomponenten Kompetenzzuteilung, Personalpolitik, Motivations-, Leistungsbeurteilungs- und Erfolgsbeteiligungssysteme beachtet werden. Stefan Trost überprüft in Simulationen, welche Arten der Verrechnungspreisbildung zur Koordination geeignet sind. Unbeobachtbare personale Einflüsse werden dabei ebenso berücksichtigt wie sachliche Einflußparameter. Aus den Ergebnissen lassen sich Handlungsempfehlungen und Regeln für den betrieblichen Verrechnungspreiseinsatz ableiten. Der Autor zeigt außerdem Anknüpfungspunkte für weitergehende Einzelfallanalysen auf.

Keywords

Bewertung Controlling Preis Preisbildung Preise Simulation Steuern Verrechnungspreis Verrechnungspreisbildung Verrechnungspreise

About the authors

Dr. Stefan Trost war wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Controlling, an der Universität Hohenheim. Er ist derzeit im Konzern-Controlling der SüdwestLB tätig.

Bibliographic information

  • Book Title Koordination mit Verrechnungspreisen
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-08658-1
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1998
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Softcover ISBN 978-3-8244-6779-2
  • eBook ISBN 978-3-663-08658-1
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XIV, 331
  • Number of Illustrations 21 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Business and Management, general
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
IT & Software
Consumer Packaged Goods
Aerospace
Engineering