Advertisement

© 1996

Kauf von Krisenunternehmen

Bewertung und Übernahmetechnik

  • Authors
Textbook

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XX
  2. Karl Spielberger
    Pages 1-16
  3. Karl Spielberger
    Pages 85-230
  4. Karl Spielberger
    Pages 231-233
  5. Back Matter
    Pages 235-292

About this book

Introduction

Der Kauf und Verkauf von Krisenunternehmen als Möglichkeit der Beseitigung von Unternehmenskrisen hat in der betriebswirtschaftlichen Literatur noch wenig Beachtung gefunden. Karl Spielberger zeigt, daß dieses als unseriös und riskant eingeschätzte Verfahren unter bestimmten Voraussetzungen sehr lukrativ sein kann. Der Autor stellt die betriebswirtschaftlichen insolvenz- und haftungs- sowie steuerrechtlichen Belange in Österreich und Deutschland ausführlich dar. Anhand eines Fallbeispiels illustriert er die Bewertung von Krisenunternehmen und demonstriert die Prozeßschritte beim Kauf. Die Thesen werden durch eine Vielzahl von Interviews mit Führungskräften untermauert.

Keywords

Bewertung Erfolgsfaktor Erfolgsfaktoren Reputation Unternehmenskrise Unternehmer Wirtschaft Übernahme

About the authors

Dr. Karl Spielberger war Associate Consultant bei McKinsey & Company in München. Nach der Dissertation an der Universität St. Gallen arbeitet er heute als Projektleiter bei STG-Coopers & Lybrand AG, Corporate Finance, in Zürich.

Bibliographic information

  • Book Title Kauf von Krisenunternehmen
  • Book Subtitle Bewertung und Übernahmetechnik
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-08625-3
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1996
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Softcover ISBN 978-3-8244-6406-7
  • eBook ISBN 978-3-663-08625-3
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XX, 292
  • Number of Illustrations 5 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Business and Management, general
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
IT & Software
Consumer Packaged Goods
Aerospace
Engineering