Advertisement

© 1996

F&E-Kooperationen im Mittelstand

Grundlagen für ein erfolgreiches Prozeßmanagement

  • Authors
Textbook

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVIII
  2. Grundlagen: Überlegungen zum Einsatz von FuE-Kooperationen in kleinen und mittleren Unternehmen

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Désirée Ladwig
      Pages 3-26
    3. Désirée Ladwig
      Pages 27-84
  3. Empirie: Untersuchung von FuE-Kooperationen in kleinen und mittleren Unternehmen

    1. Front Matter
      Pages 85-85
    2. Désirée Ladwig
      Pages 87-90
    3. Désirée Ladwig
      Pages 91-163
    4. Désirée Ladwig
      Pages 164-172
  4. Handlungsempfehlung: Prozeßmanagement lernender FuE-Kooperationen

    1. Front Matter
      Pages 173-173
    2. Désirée Ladwig
      Pages 175-179
    3. Désirée Ladwig
      Pages 180-204
  5. Fazit: Forschungstheoretische Beurteilung der FuE-Kooperationsproblematik

    1. Front Matter
      Pages 205-205
    2. Désirée Ladwig
      Pages 207-210
  6. Back Matter
    Pages 211-272

About this book

Introduction

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) haben zunehmend mit dem internationalen Konkurrenzdruck zu kämpfen. Dabei ist das Innovationspotential der Unternehmen ein entscheidender Erfolgsfaktor. Gerade KMU verfügen aber oft weder über die dafür notwendigen Finanzmittel noch über die erforderlichen Human Ressourcen. F&E-Kooperationen mit anderen Unternehmen, Universitäten und/oder anderen Institutionen bieten wertvolle Möglichkeiten, diese Restriktionen zu überwinden. Trotzdem kooperieren die Unternehmen des Untersuchungssamples im F&E-Bereich nicht oder nur oberflächlich auf einer sehr lockeren Beziehungs- bzw. Vertragsgrundlage. Die Arbeit analysiert in diesem Zusammenhang sowohl konzeptionell als auch empirisch detailliert das bestehende Kooperationsverhalten von KMU der technologieintensiven Branchen Elektrotechnik/Elektronik, EDV, Maschinenbau und Chemie. Das Innovationspotential dieser Unternehmen wird insbesondere gemessen an den Innovationsleistungen und Innovationserfolgen. Dabei werden interessante Aufschlüsse über die derzeitige Wettbewerbsfähigkeit von deutschen KMU gewonnen und Defizite herausgearbeitet.

Keywords

Empirie Kooperation Management Mittelstand Prozessmanagement

About the authors

Dr. Désirée Ladwig studierte Betriebswirtschaftslehe und Volkswirtschaftslehre an der Universität Hamburg (Abschlüsse als Diplom-Kauffrau und Diplom-Volkswirtin) und promovierte an der Universität der Bundeswehr Hamburg. Sie war wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Personalwesen und Arbeitswissenschaft an der Universität der Bundeswehr Hamburg. Sie ist heute als selbständige Unternehmensberaterin tätig.

Bibliographic information

  • Book Title F&E-Kooperationen im Mittelstand
  • Book Subtitle Grundlagen für ein erfolgreiches Prozeßmanagement
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-08509-6
  • Copyright Information Deutscher Universitäts-Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1996
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Softcover ISBN 978-3-8244-0302-8
  • eBook ISBN 978-3-663-08509-6
  • Edition Number 1
  • Number of Pages XIX, 272
  • Number of Illustrations 0 b/w illustrations, 0 illustrations in colour
  • Topics Business and Management, general
    Business Strategy/Leadership
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
IT & Software
Consumer Packaged Goods
Aerospace
Engineering