Performance-Measurement-Systeme

Messung und Steuerung von Unternehmensleistung

  • Authors
  • Michael Grüning

Part of the Gabler Edition Wissenschaft book series (GEW)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIII
  2. Michael Grüning
    Pages 1-2
  3. Michael Grüning
    Pages 3-20
  4. Michael Grüning
    Pages 21-65
  5. Michael Grüning
    Pages 67-96
  6. Michael Grüning
    Pages 97-181
  7. Michael Grüning
    Pages 183-208
  8. Michael Grüning
    Pages 209-214
  9. Michael Grüning
    Pages 215-323
  10. Michael Grüning
    Pages 325-334
  11. Back Matter
    Pages 335-396

About this book

Introduction

Unternehmensleistung kann heute nicht mehr nur rückblickend und ausschließlich monetär erfasst werden, sondern ist aktiv zu gestalten.
Performance-Measurement-Systeme sollen die Umsetzung von ganzheitlichen Konzepten zur Messung und Lenkung von Unternehmensleistung unterstützen. Systematische Gestaltungsempfehlungen für das Performance-Measurement-System eines Unternehmens sind allerdings rar.

Michael Grüning geht der Frage nach, was ein gutes Performance- Measurement-System ausmacht. Er generiert ein Gütemaß, bei dem die Qualität der Messkonstruktion, die Verankerung im Unternehmen und die Weiterentwicklung eine entscheidende Rolle spielen. Neben einem Überblick über Alternativen zur Balanced Scorecard wird auf Basis der Erfahrungen von 181 deutschen Unternehmen ein Schema aufgestellt, mit dem die Güte eines Performance-Measurement-Systems umfassend bewertet werden kann.

Keywords

Balanced Scorecard Controlling Empirische Sozialforschung Management Konzeption Messung Performance Measurement Steuerung Unternehmen

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-08089-3
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2002
  • Publisher Name Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-8244-7682-4
  • Online ISBN 978-3-663-08089-3
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods