Integrierte Kommunikation

Entwicklungsstand in Unternehmen

  • Manfred Bruhn
  • Michael Boenigk

Part of the Basler Schriften zum Marketing book series (BSM, volume 6)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIX
  2. Analyse der Untersuchungsergebnisse in Deutschland

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Manfred Bruhn, Michael Boenigk
      Pages 3-10
    3. Manfred Bruhn, Michael Boenigk
      Pages 11-26
    4. Manfred Bruhn, Michael Boenigk
      Pages 27-37
    5. Manfred Bruhn, Michael Boenigk
      Pages 38-54
    6. Manfred Bruhn, Michael Boenigk
      Pages 55-86
    7. Manfred Bruhn, Michael Boenigk
      Pages 87-92
    8. Manfred Bruhn, Michael Boenigk
      Pages 93-101
    9. Manfred Bruhn, Michael Boenigk
      Pages 102-104
  3. Analyse der Untersuchungsergebnisse in der Schweiz

    1. Front Matter
      Pages 105-105
    2. Manfred Bruhn, Michael Boenigk
      Pages 107-113
    3. Manfred Bruhn, Michael Boenigk
      Pages 114-130
    4. Manfred Bruhn, Michael Boenigk
      Pages 131-138
    5. Manfred Bruhn, Michael Boenigk
      Pages 139-150
    6. Manfred Bruhn, Michael Boenigk
      Pages 151-177
    7. Manfred Bruhn, Michael Boenigk
      Pages 178-182
    8. Manfred Bruhn, Michael Boenigk
      Pages 183-190
    9. Manfred Bruhn, Michael Boenigk
      Pages 191-193
  4. Vergleich der Untersuchungsergebnisse in der Schweiz mit den Resultaten in Deutschland

    1. Front Matter
      Pages 195-195

About this book

Introduction

Manfred Bruhn und Michael Boenigk vermitteln einen umfassenden Einblick in die Vorgehensweisen von Unternehmen bei der Planung sowie Umsetzung einer Integrierten Kommunikation. Auf der Grundlage empirischer Untersuchungen in Deutschland sowie in der Schweiz wird deutlich, wie Unternehmen ihre integrierte Kommunikationsarbeit organisieren und welche Inhalte die strategischen Konzeptionen der Integrierten Kommunikation aufweisen. Die Autoren legen dar, welche Aufgaben die zum Einsatz kommenden Kommunikationsinstrumente übernehmen und wie diese miteinander vernetzt werden, um einen einheitlichen Unternehmens- bzw. Markenauftritt sicherzustellen. Probleme, die bei der Umsetzung einer Integrierten Kommunikation auftreten, werden isoliert und es wird aufgezeigt, wie Unternehmen vorgehen, um diese zu lösen.

Zielgruppen sind insbesondere Studierende und Dozenten der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Marketing und Kommunikation. Führungskräfte in Unternehmen mit Kommunikations- und Marketingverantwortung und Mitarbeiter in Beratungen und Agenturen, die sich mit Fragen der Planung und Umsetzung der Kommunikationspolitik in Unternehmen auseinandersetzen, erhalten eine wertvolle Informationsquelle.

Keywords

Integrierte Kommunikation Kommunikation Kommunikationsarbeit Kommunikationsbudget Kommunikationsinstrumente Markenauftritt Unternehmensauftritt Erfolgskontrolle integrierte Kommunikation Nutzen

Authors and affiliations

  • Manfred Bruhn
    • 1
  • Michael Boenigk
    • 1
  1. 1.Universität BaselBaselDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-07885-2
  • Copyright Information Gabler Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 1999
  • Publisher Name Gabler Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-409-11590-2
  • Online ISBN 978-3-663-07885-2
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods