Energieersparnis durch Verbesserung des baulichen Wärmeschutzes

  • Wolfgang Triebel
  • Dirk Gerdes

Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 1464)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Wolfgang Triebel, Dirk Gerdes
    Pages 8-8
  3. Wolfgang Triebel, Dirk Gerdes
    Pages 9-10
  4. Wolfgang Triebel, Dirk Gerdes
    Pages 11-11
  5. Wolfgang Triebel, Dirk Gerdes
    Pages 12-15
  6. Wolfgang Triebel, Dirk Gerdes
    Pages 16-16
  7. Wolfgang Triebel, Dirk Gerdes
    Pages 17-37
  8. Wolfgang Triebel, Dirk Gerdes
    Pages 40-41
  9. Wolfgang Triebel, Dirk Gerdes
    Pages 43-66
  10. Back Matter
    Pages 67-76

About this book

Introduction

In der Bundesrepublik wird zur Zeit mehr an Energie verbraucht, als im Lande gewonnen wird. Die Lücke wird durch Import von Kohle, Öl und Strom - neuer­ dings auch von Gas - gedeckt. Zwar wird auch Energie ausgeführt. Aber die Ein­ fuhren überstiegen die Ausfuhren. Im Jahre 1960 wurde auf Beschluß des Bundestages die» Energie-Enquete« durch­ geführt. Danach setzte sich das Energieaufkommen in der Bundesrepublik folgen­ dermaßen zusammen: Steinkohle ........ . 25,0% Koks ............. . 17,9% Braunkohle ....... . 10,0% Strom ............ . 7,7% Gas .............. . 11,8% Mineralölprodukte .. . 26,4% Torf und Holz ..... . 1,2% An dem gesamten Energieverbrauch haben die wichtigsten Verbrauchergruppen den folgenden Anteil: Industrie ............................... . 48,9% Haushalte und andere kleine Verbraucher .. . 29,9% Verkehr ............................... . 17,6% Sonstiges .............................. . 3,6% Fast ein Drittel der gesamten Energie wird also für das Wirtschaften in den Wohnungen aufgewendet. Der größte Teil davon entfällt auf das Heizen. Dazu kommt der erhebliche Anteil von Energie, die im Bereich der gewerblichen Wirt­ schaft und des öffentlichen Dienstes für das Heizen der Arbeitsräume aufgewandt wird. Damit sind Art und Umfang der Gebäudeheizungen wichtige Faktoren in der gesamten Energiewirtschaft.

Keywords

Bauteile Energie Forschung Wärme Wärmeschutz

Authors and affiliations

  • Wolfgang Triebel
    • 1
  • Dirk Gerdes
    • 1
  1. 1.Institut für Bauforschung e. V.HannoverDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-07193-8
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 1966
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-663-06280-6
  • Online ISBN 978-3-663-07193-8
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering