Advertisement

Nation und nationale Identität

Versuch einer Rekonstruktion

  • Authors
  • Bernd Estel

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Bernd Estel
    Pages 11-22
  3. Bernd Estel
    Pages 70-128
  4. Bernd Estel
    Pages 129-194
  5. Bernd Estel
    Pages 195-346
  6. Bernd Estel
    Pages 401-495
  7. Bernd Estel
    Pages 496-501
  8. Back Matter
    Pages 502-516

About this book

Introduction

Nation ist erstrebte Gemeinschaft. Gemäß der Formel "Die Wirklichkeit, die Wissen schafft", rekonstruiert dieses Buch die Entstehung, die Zielsetzungen, den näheren Charakter der modernen, europäisch-westlichen Nation sowie ihre Auswirkungen in den Bereichen Wirtschaft, Politik und Kultur. Dabei steht die dialektische Verschränkung von ideeller und realer Nationalisierung, d.h. der Nationalisierung des Wissens auf der einen, der sozialen Verhältnisse und der Menschen auf der anderen Seite, im Zentrum des systematischen Interesses. Das letzte Kapitel ist der Frage nach dem Niedergang, d.h. dem objektiven wie subjektiven Bedeutungsverlust gewidmet, den die erstrebte Gemeinschaft Nation durch eine Reihe von transnationalen bzw. globalen Prozessen in den letzten Jahrzehnten erfährt oder zu erfahren scheint.

Keywords

Arbeit Erwachsene Gemeinschaft Gespräch Globalisierung Identität Kultur Moderne Nation Politik Sozialwissenschaft Transnational Transnationalisierung Wissen sozialwissenschaftlich

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-05641-6
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2002
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-531-13778-0
  • Online ISBN 978-3-663-05641-6
  • Buy this book on publisher's site