Berlin-Report

Eine Wirtschaftsregion im Aufschwung

  • Editors
  • Hubertus Moser

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-16
  2. Hans Heuer
    Pages 17-45
  3. Karl Brenke, Kurt Geppert
    Pages 47-96
  4. Klaus-Peter Gaulke
    Pages 97-114
  5. Ingo Pfeiffer
    Pages 115-134
  6. Wolfgang Quast, Wolfgang Schröder
    Pages 135-147
  7. Alexander Eickelpasch, Friedhelm Schaperjahn
    Pages 149-173
  8. Dieter Vesper
    Pages 175-193
  9. Wulff Aengevelt, Bodo Freyer, Fred Mügge
    Pages 215-233
  10. Hans Glißmeyer
    Pages 249-264
  11. Alexander Eickelpasch, Ingo Pfeiffer
    Pages 265-279
  12. Back Matter
    Pages 281-287

About this book

Introduction

Mit dem Fall der Mauer und der Wiedervereinigung Deutschlands haben sich die Rah­ menbedingungen für die künftige wirtschaftliche, soziale und räumliche Entwicklung Berlins - so wie in keiner anderen deutschen Stadt -grundlegend verändert. Für Berlin heißt dies nicht nur, als Stadt wieder zusammenzuwachsen; es gilt auch, die bisherigen Barrieren zum Land Brandenburg zu überwinden. Damit hat die Stadt sehr gute Chan­ cen, sich zu einer der bedeutendsten europäischen Metropolen zu entwickeln. Zugleich ist mit der Entscheidung des Deutschen Bundestages, den Sitz von Parlament und Re­ gierung in die Hauptstadt Berlin ZU verlegen, die wohl wichtigste Vorgabe für die Ent­ wicklungsplanung des Landes Berlin erfolgt. Berlin ist, wie es in manchen Publikationen der letzten Zeit manchmal euphorisch hieß, zur "interessantesten Stadt Europas" geworden. In den nächsten zwanzig Jahren stehen ihr gewaltige Veränderungen bevor. Die Stadt ist mit großen Herausforderungen kon­ frontiert, die sowohl Chancen als auch Risiken beinhalten. Wichtige Aufgaben sind: - Die Umstrukturierung der Wirtschaft im Ostteil der Stadt und im Berliner Umland.

Keywords

Arbeitsmarkt Bundesländer Deutschland Entwicklung Finanzen Förderung Industrieforschung Markt Metropolen Nachfrage Planung Verkehr Wiedervereinigung Wirtschaft Wirtschaftsförderung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-05165-7
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 1992
  • Publisher Name Gabler Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-663-05166-4
  • Online ISBN 978-3-663-05165-7
  • About this book