Chemisch-technisches Praktikum

  • Wilhelm Uphoff

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Wilhelm Uphoff
    Pages 78-115
  3. Back Matter
    Pages 143-152

About this book

Introduction

Die Technik stellt heute hohe Ansprüche an die Werkstoffe. Die Eigen­ schaften des Materials müssen genau bekannt sein und überwacht werden. Für die Stoffprüfung verwendet man sehr häufig chemische oder chemisch­ physikalische Methoden. Das vorliegende Buch "Chemisch-technisches Praktikum" beschreibt eine Auswahl der wichtigsten chemisch-technischen Untersuchungen. Es wendet sich vor allem an Studierende der Ingenieur­ schulen und ähnlicher technischer Lehranstalten und setzt Grundkenntnisse in Chemie und Stoffkunde, wie sie meistens in den ersten Semestern der genannten Schulen vermittelt werden, voraus. Das "Chemisch-technische Praktikum" ist als Arbeitsbuch gedacht. Es soll den Studierenden in die Grundlagen der Versuche einführen, ihm während des Praktikums als Versuchsvorschrift dienen und ihm die Möglichkeit geben, sich durch häusliches Studium auf die für das nächste Praktikum angekündigten Versuche vorzubereiten. Das bedeutet für den Praktikums­ leiter und die Studierenden eine wesentliche Entlastung, weil dadurch die meist ohnehin knapp bemessene Zeit vorwiegend für die Durchführung der Praktikumsaufgabe zur Verfügung steht. Ziel des Buches ist es weiter­ hin, dem Studierenden einen überblick über die chemischen Untersuchungs­ methoden zu geben und damit allgemein das Verständnis für die prak­ tischen Anwendungsmöglichkeiten chemischer Vorgänge zu wecken.

Keywords

Aluminium Anionen Forschung Kationen Kunststoff Legierungen Lösungen Metalle Mischen Neutralisation Radioaktivität Salze Säure Titration pH-Wert

Authors and affiliations

  • Wilhelm Uphoff
    • 1
  1. 1.Staatl. Ingenieurschule KielDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-04405-5
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 1966
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-663-03216-8
  • Online ISBN 978-3-663-04405-5
  • About this book