Gleichlaufschaltungen von Asynchronmotoren

  • Florenz Ungruh
  • Heinz Jordan

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Florenz Ungruh, Heinz Jordan
    Pages 1-3
  3. Florenz Ungruh, Heinz Jordan
    Pages 35-47
  4. Florenz Ungruh, Heinz Jordan
    Pages 48-207
  5. Back Matter
    Pages 208-216

About this book

Introduction

Dieses Buch entstand aus Arbeiten der Verfasser im Elektromotoren­ werk Bad Neustadt/Saale der SSW, in den AEG-Fabriken Brunnen­ straße Berlin und im Institut für elektrische Maschinen der Techni­ schen Hochschule Hannover. Die Antriebstechnik kennt als ständig wiederkehrende Aufgabe den Gleichlauf mehrerer Maschinengruppen. Eine technisch besonders interessante Lösung gelingt durch Zusammenschalten von Drehstrom­ asynchronmotoren mit Schleifringläufern. Sie ist unter dem Namen "elektrische Welle" bekannt. Obwohl man diese Schaltungen seit Jahr­ zehnten mit gutem Erfolg auf den verschiedensten Gebieten der Technik verwendet, erfordert ihre Projektierung ein ungewöhnlich hohes Maß an Kenntnissen der physikalischen Zusammenhänge. Daraus mag sich die gelegentlich zu beobachtende Unsicherheit oder Scheu gegen­ über der Verwendung elektrischer Wellen erklären. Für den Ingenieur, der nur gelegentlich mit solchen Gleichlaufschaltungen zu tun hat, ist es schwierig, aus der großen Zahl der einschlägigen Veröffentli­ chungen die gesuchte Auskunft zu finden. Das vorliegende Buch soll diese Lücke schließen. Der erste Teil gibt einen Überblick über die Arbeitsweise und die Anwendung der elektri­ schen Welle. Die Abschnitte über die Berechnung und Projektierung erklären das stationäre und dynamische Verhalten der einzelnen Schal­ tungen anhand einer einheitlichen Theorie. Die sich daraus ergebenden Schlußfolgerungen erlauben es dann jeweils rasch, die technisch richtigen Maßnahmen zu treffen. Das Buch soll dem Praktiker als Nachschlagewerk dienen und dem theoretisch interessierten Ingenieur ein Ausgangspunkt für seine Berech­ nungen sein. Darüber hinaus zeigt es den Studierenden der Ingenieur­ wissenschaften, wie man durch geeigneten Ansatz auch komplizierte technische Aufgaben in einfacher Form darstellen und lösen kann.

Keywords

Antriebstechnik Asynchronmotor Einheit Elektromotor Forschung Ingenieur Maschine Nachschlagewerk Physik Regelung Sicherheit Stabilität Synchronmotor Technik

Authors and affiliations

  • Florenz Ungruh
    • 1
  • Heinz Jordan
    • 2
  1. 1.Mülheim/RuhrDeutschland
  2. 2.HannoverDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-02505-4
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 1964
  • Publisher Name Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-663-00592-6
  • Online ISBN 978-3-663-02505-4
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering