Beiträge zu Gegenwartsproblemen der Angewandten Statistik

Festgabe für Professor Dr. Jakob Breuer. Universität Köln

  • Editors
  • Statistische Vereinigung Köln e. V.

About this book

Introduction

Am 9. März 1960 vollendet Dr. rer. pol. Jakob Breuer, emeritierter ordentlicher Professor für Statistik an der Universität Köln, sein 70. Lebensjahr. Seine Freunde und Schüler widmen ihm zu diesem Anlaß, wie es auch zur Vollendung seines 65. Lebensjahres geschah, als Ausdruck ihrer Verehrung diese Festschrift. Das Thema der vorliegenden Festschrift ist enger gefaßt als das der voran­ gegangenen. Dort war es das Ziel, die Fülle der Anregungen, die seine Schüler von ihm empfingen, durch wissenschaftliche Beiträge zu den verschiedensten Problemen deutlich zu machen. Sie enthält auch den wissenschaftlichen Lebens­ weg und ein Verzeichnis der Publikationen von Professor Breuer. In diese Festschrift wurden nur Beiträge zu Gegenwartsproblemen der Angewandten Statistik aufgenommen. Es war nicht immer einfach, die Auswahl zu treffen und eine Grenze, die in Wirklichkeit wegen der ständigen Wechsel­ beziehung nicht besteht, zwischen Problemen der Angewandten und Theoreti­ schen Statistik auf der einen und Problemen des jeweiligen Sachgebietes auf der anderen Seite zu ziehen. Die Beiträge, die verschiedenste Themen behandeln, können wiederum nur versuchen, die vielseitigen Anregungen, die Professor Breuer seinen Schülern und Freunden aus seiner wissenschaftlichen Arbeit gab, deutlich zu machen. Selbstverständlich ist es, daß die Verfasser allein für den Inhalt ihrer Aufsätze verantwortlich sind.

Keywords

Ausdruck Entscheidung Ereignis Genom Korrelation Länge Maß Mittelwert Schrift Statistik Suche Universität

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-663-02347-0
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 1960
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-663-00434-9
  • Online ISBN 978-3-663-02347-0
  • About this book
Industry Sectors
Biotechnology
Pharma